merken

Exkursion auf die Lausche

Zittau. Der Forstbetrieb der Stadt Zittau und die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Görlitz laden zu einer Exkursion am Donnerstag, dem 15. November, 10 Uhr. „Auf den höchsten Gipfel – Unterwegs im Naturschutzgebiet Lausche“ lauten Thema und Route.

Zittau. Der Forstbetrieb der Stadt Zittau und die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Görlitz laden zu einer Exkursion am Donnerstag, dem 15. November, 10 Uhr. „Auf den höchsten Gipfel – Unterwegs im Naturschutzgebiet Lausche“ lauten Thema und Route. Start und Ende: Wache Waltersdorf, Dauer: etwa 2,5 Stunden, Streckenlänge rund drei Kilometer. Das teilt der Veranstalter mit. Die Exkursion gibt Einblick in eines der „Schatzkästchen“ des Zittauer Stadtwaldes. Auf dem Rundgang erfahren die Teilnehmer Wissenswertes zur geologischen Entstehung der Lausche, zu ihrer besonderen Naturausstattung, den Zielen der Unterschutzstellung sowie den Möglichkeiten der Waldbewirtschaftung im Einklang mit diesen. Über die touristische Nutzung, den entstehenden Aussichtspunkt soll dabei diskutiert werden. Anmeldung unter [email protected] oder 03583 554790 wird gebeten. (SZ)

Anzeige
Auf der Suche nach dem eigenen Talent

Vorbeikommen, entdecken, mitmachen — wenn in Weißwasser und Zittau die "Lange Nacht der Volkshochschulen" ist.