merken

Experte berichtet über Flüchtlingsrettung

Der SPD-Ortsverein lädt zum offenen Stammtisch. Dort wird ein besonderes Video gezeigt.

Der „Offene Stammtisch“ des SPD-Ortsvereins Görlitz, der sich mit den Themen Migration und Integration beschäftigen wird, findet am Donnerstag von 19 bis 22 Uhr im Café Kugel, Weberstraße 10, statt. Teilnehmen kann jeder, der Interesse hat. Darüber informiert Joachim Trauboth, Beauftragter für Migration und Integration des SPD-Ortsvereins Görlitz.

Thema diesmal: Vor vier Jahren wurde auf Initiative der Stadt Görlitz sowie unter Beteiligung zahlreicher Vereine, Kirchengemeinden und Bürger das Willkommensbündnis Görlitz gegründet. Was war in Sachen „Willkommenskultur“ damals Wunsch, was ist heute Wirklichkeit? Dazu referiert und diskutiert die Koordinatorin des Willkommensbündnisses und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Görlitz, Romy Wiesner.

Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mit dabei ist auch der Rettungsassistent und Soziologe Axel Steier. Er gilt als Initiator für die Organisation „Mission Lifeline“ Dresden. Als solcher berichtet er in Görlitz, auch mit einem eindrucksvollen Video, über Erlebtes bei Rettungseinsätzen auf dem Mittelmeer. „Aus dem Kampf gegen Wind, Wellen und Tod ist zunehmend ein Kampf gegen Unbarmherzigkeit und Restriktionen der Behörden geworden“, sagt Trauboth, der die Diskussion im Café Kugel am Donnerstag auch leiten wird. (SZ)