merken

Löbau

Fahrer abgelenkt: Zwei Verletzte bei Unfall

Ein VW und ein Seat sind auf der Lindenallee in Großhennersdorf frontal zusammengestoßen. Der Schaden: 20.000 Euro.

An beiden Autos entstand Totalschaden.
An beiden Autos entstand Totalschaden. © LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Zwei Verletzte und zwei total beschädigte Autos sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Montagnachmittag auf der Lindenallee in Großhennersdorf zugetragen hat.

Ein 20-Jähriger war mit seinem schwarzen VW Golf auf der Straße unterwegs, als er sich nach Auskunft von Polizeisprecherin Anja Leuschner offenbar hat ablenken lassen. Sein Wagen geriet auf die Gegenspur. Dort fuhr ein 60-Jähriger mit seinem blauen Seat Leon. "Er versuchte noch auszuweichen", so die Sprecherin. Doch durch die Bäume am Straßenrand gestaltete sich das schwierig. 

Anzeige
Auktion: Von der Villa bis zur Schule 

Interessante Immobilien aus Ostsachsen kommen unter den Hammer.

In der Folge stießen beide Autos frontal zusammen. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus. Aus diesem sind sie bereits entlassen.

An beiden Autos entstand Totalschaden. Der beläuft sich auf 20.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Lindenallee war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. 

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau