merken

Bautzen

Fahrplanänderungen durch Brückenbau

Bei der Länderbahn kommt es in den nächsten Tagen zu Verspätungen. Einige Züge fahren früher.

Bei der Länderbahn kommt es zu Verspätungen.
Bei der Länderbahn kommt es zu Verspätungen. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Von Sonntag, dem 21. Juli, 6 Uhr bis zum Dienstag, 23. Juli, um 18 Uhr kann es auf den Bahnstrecken Dresden – Zittau und Dresden – Görlitz zu Verspätungen kommen. Grund dafür sind Brückenbauarbeiten in Dresden. Dort wird in diesen Tagen an der Eisenbahnüberführung am Bischofsweg und der Eschenstraße gebaut. Damit verbunden ist laut der Bahn ein eingleisiger Betrieb zwischen Dresden-Klotzsche und Dresden-Neustadt.

Einige Züge fahren laut Auskunft der Länderbahn in dieser Zeit verspätet los, andere starten ein paar Minuten früher als üblich. Auch zu Teilausfällen kann es zwischen Dresden-Neustadt und Hauptbahnhof kommen. Früher als üblich startet zum Beispiel der Zug nach Dresden um 5.33 Uhr in Görlitz. Aus Bischofswerda startet der Zug nach Dresden um 16.16 Uhr etwas früher als üblich. Mit leicht verspäteten Abfahrtszeiten müssen vor allem diejenigen rechnen, die in Radeberg zusteigen. (SZ)

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.

Informationen unter www.laenderbahn.com