Merken

Vermisstes Fahrrad aus Heidenau auf dem Weg über die Grenze

Bei der Kontrolle eines Transporters an der A17 fand die Polizei vier Fahrräder. Die sind wahrscheinlich gestohlen.  

 1 Min.
Teilen
Folgen
Diese vier hochwertigen Fahrräder sollten außer Landes gebracht werden.
Diese vier hochwertigen Fahrräder sollten außer Landes gebracht werden. © Bundespolizei

Am Dienstagnachmittag kontrollierten Einsatzkräfte der Mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit der Bundespolizei auf der A17 einen in Richtung Tschechien fahrenden Kleintransporter.

Auf der Ladefläche des Kleintransporters entdeckten die Bundespolizisten vier hochwertige Fahrräder. Der Autofahrer, ein tschechischer Staatsangehöriger (24), machte zur Herkunft der Fahrräder nur widersprüchliche Angaben und konnte auch keine Eigentumsnachweise vorlegen.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich bei einem E-Bike heraus, dass dieses vermutlich in Heidenau gestohlen wurde.

Die Herkunft der anderen Fahrräder ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen, welche zuständigkeitshalber durch die Polizei Sachsen geführt werden, teilt die Bundespolizeiinspektion Berggießhübel mit. (SZ)

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/pirna und in unseren anderen Online-Ausgaben für Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.