merken

Hoyerswerda

Fallrohr am Bürgeramt demontiert

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Hoyerswerda. Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag vom Bürgeramt in der Dillinger Straße ein anderthalb Meter langes Kupfer-Fallrohr entwendet. Die Diebe nutzten offenbar die Gunst der Dunkelheit und verursachten einen Stehlschaden von etwa 100 Euro. Der Sachschaden belief sich ebenfalls auf etwa 100 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. Zuvor wurden bereits Spuren gesichert, die nun in die Ermittlungen mit einfließen.

Bus verursacht Unfall mit 2.500 Euro Schaden

Anzeige
Software-Entwickler in nur 15 Wochen

Klingt utopisch? Die WBS Coding School macht's möglich! Jeder kann sie besuchen, und das an jedem beliebigen Ort. Denn der Klassenraum ist eine virtuelle Plattform.

Königswartha. Ein Busfahrer hat am frühen Montagmorgen gegen 7 Uhr beim Abbiegen an der Hauptstraße ein Fußgängerschutzgitter touchiert und dabei einen nicht unerheblichen Sachschaden verursacht. Der 50-Jährige kam von Bautzen und fuhr in Richtung Neudorfer Straße. Der Sachschaden betrug nach Polizeiangaben etwa 2.500 Euro. (ks)