merken

Bautzen

Falsche Stadtwerker unterwegs

Die Energie- und Wasserwerke Bautzen mahnen zur Vorsicht. In ihrem Namen bieten derzeit andere Firmen Verträge an.

© Symbolbild: dpa

Bautzen. Die Energie- und Wasserwerke Bautzen (EWB) warnen vor falschen Stadtwerkern, die derzeit in Bautzen unterwegs sind. Wie EWB-Sprecherin Sophie Riesner mitteilt, hätten sich verunsicherte Kunden deswegen an die Stadtwerke gewandt. Demnach bieten Vertreter fremder Energielieferanten in Bautzen Strom- und Gasverträge an und geben sich dabei als Mitarbeiter der EWB aus. „Diese Personen sind keine Mitarbeiter der Energie- und Wasserwerke“, stellt Riesner klar. Die EWB würde keine Haustürgeschäfte machen. Und wenn EWB-Mitarbeiter zur Ablesung oder wegen technischer Anliegen ins Haus kommen, würden sie sich ausweisen.

Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Die EWB mahnt zur Vorsicht bei Angeboten an der Haustür, vor allem wenn sie besonders günstig erscheinen, der Kunde sich schnell entscheiden oder in Vorkasse gehen soll. Wer dennoch ungewollt einen Vertrag unterschrieben hat, kann ihn innerhalb von 14 Tagen widerrufen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.