merken

Falsches Flugblatt zum Markt der Kulturen

Ein in Pirna verteiltes Schreiben gibt angebliche Verhaltenstipps für den Umgang mit Flüchtlingen. Bezweckt wird aber was anderes.

© Archivbild: Daniel Förster

Von Thomas Möckel

Pirna. Unbekannte versuchen offenbar, die Ausrichter des Marktes der Kulturen zu diffamieren. Laut der Aktion Zivilcourage ist seit einigen Tagen ein gefälschtes Flugblatt im Umlauf, das sich der diesjährigen Multikulti-Sause am 28. Mai widmet. Es wurde hauptsächlich im Bereich Zehista verteilt. Am Ende des Flugblattes sind Telefonnummer und Mailadresse der Aktion Zivilcourage angegeben. Inhaltlich würden laut des Veranstalters unsinnige Forderungen hinsichtlich der Kleidung und des Umgangs mit Flüchtlingen gestellt. Beispielsweise ist die Rede davon, dass zur Veranstaltung keine christlichen Symbole verwendet werden dürften und bei warmem Wetter keine leichte Bekleidung getragen werden solle. „Diese angeblichen Verhaltensregeln sind natürlich völliger Unsinn und wurden nicht von uns als Veranstalter in Umlauf gebracht“, sagt Sebastian Reißig, Geschäftsführer der Aktion Zivilcourage. Laut Reißig habe in diesem Land jeder die Freiheit, sich nach Lust und Laune zu kleiden, auch dürfe jeder religiöse Symbole verwenden.

Anzeige
Volljurist (m/w/d) gesucht
Volljurist (m/w/d) gesucht

Die Bundespolizeidirektion Pirna sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für die Leitungsposition eines Sachbereiches.

Die meisten Anrufer, die sich aufgrund des Flugblattes bei der Zivilcourage meldeten, hätten laut des Geschäftsführers die gefälschte Flugblatt-Aktion bereits durchschaut. Die Aktion Zivilcourage ruft nun nochmals alle potenziellen Besucher des Marktes der Kulturen auf, sich aufgrund des gefälschten Flugblattes nicht die Freude am Fest nehmen zu lassen. Stattdessen sollten alle kräftig mitfeiern. Der Markt der Kulturen findet am 28. Mai in der Zeit von 10 bis 21 Uhr auf dem Pirnaer Marktplatz statt. In diesem Jahr sind bereits im Vorfeld mehrere Veranstaltungen geplant, münden sollen die Feierlichkeiten am 29. Mai ab 10.30 Uhr in einem großen gemeinsamen Frühstück auf dem Markt.