merken
Familie und Kinder

Aber bitte mit Apfel

Wenn der eine oder andere verregnete Nachmittag ansteht, ist Backen eine schöne Beschäftigung für Kinder. Heute kommen Apfelmus-Muffins auf den Tisch.

Muffins backen geht schnell und einfach.
Muffins backen geht schnell und einfach. © Foto: fahrwasser - stock.adobe.com

Mmh, wie das duftet! Wenn sich die Küche mit dem Duft von frisch gebackenen Apfelmus-Muffins füllt, sind schnell ganz viele hungrige Mäuler versammelt. Für zwölf Stück werden folgende Zutaten benötigt:

  • 200 Gramm weiche Butter oderMargarine
  • 250 Gramm Apfelmus ohne Zuckerzusatz
  • 4 Eier
  • 50 Gramm Zucker, beispielsweise Kokosblüten- oder Vollrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Vollkornmehl, Typ 1050
  • 140 Gramm Dinkel- oder Weizenmehl, Typ 405 oder nach Belieben höher
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 12/24 Muffinförmchen oder ein Muffinblech
TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Nun geht es an die Zubereitung:
Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Wer kein Blech hat, kann zwei Förmchen ineinander stapeln. Jetzt die Butter in der Küchenmaschine cremig rühren. Apfelmus, Eier, Zucker und Salz hinzugeben und alles miteinander verrühren. Beide Mehlsorten mit dem Backpulver mischen und über die Masse sieben. Anschließend alles noch mal kurz verrühren. Den Teig in die Förmchen füllen. Dafür am besten zwei Esslöffel nehmen und den Teig auf dem einen Löffel mit Hilfe des anderen herunterschieben. Die Muffins etwa 20 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und dann die Muffins aus der Form nehmen. Wer mag, kann die Muffins noch mit Zucker und Zimt bestreuen. Dann den Zucker beim Teig entsprechend reduzieren.

Mehr zum Thema Familie und Kinder