merken
Weihnachten

Ein Stück Festlichkeit verschenken

Adventskränze, Lichterketten, Weihnachtsteller - das Schmücken der Wohnräume zur Weihnachtszeit ist eine beliebte Tradition.

© Susanne Jutzeler / pixabay

Die festliche Weihnachtsdekoration eignet sich nicht nur zur Verschönerung der eigenen vier Wände. Christbaumanhänger, Engel und Windlichter sind auch eine schöne Geschenkidee, um Freunden und Verwandten eine Freude zu machen.

Für wen sich Weihnachtsdekoration als Geschenk eignet

In den letzten Jahren ist die Auswahl an festlichem Schmuck stetig gewachsen. Sie kann daher problemlos an den Geschmack des Empfängers angepasst werden und eignet sich als Überraschung für:

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

  • Familienmitglieder
  • Freunde
  • Arbeitskollegen
  • Nachbarn

Diese weihnachtlichen Dekorationsgegenstände sind beliebt

Heutzutage hat man eher die Qual der Wahl, denn es ist Weihnachtsdekoration in unterschiedlichen Größen, Farben und Stilrichtungen erhältlich. Um von der Fülle des Angebots nicht überwältigt zu werden, sollte zuvor eine Kategorie festgelegt werden. Folgende Dekorationsartikel eignen sich zum Verschenken:

Dekorative Christbaumanhänger

Für diese Weihnachtsdekoration findet der Empfänger garantiert Verwendung. Mittlerweile sind sie in Form von Weihnachtsmännern, Engeln und Schneeflocken erhältlich. Als einzelner Anhänger setzen sie einen schönen Akzent im Tannenbaum des Beschenkten und passen sich dem restlichen Schmuck seines Weihnachtsbaums harmonisch an.

Beleuchtung

Warmes Licht setzt den glitzernden und glänzenden Festschmuck in Szene. Leuchtende Weihnachtsdekoration ist ein Geschenk, über das sich jeder Hobby-Dekorateur freut. Festliche Windlichter, bunte Lichterketten und Leuchtfiguren hüllen die Wohnräume des Beschenkten in einen weihnachtlichen Glanz.

Anhänger

Kleine Engel, winzige Schleifen und Mini-Christbaumkugeln eignen sich als Veredelung der Geschenkverpackung. Sie werden am Band angebracht oder auf das Geschenkpapier geklebt. Nach dem Auspacken des Hauptgeschenks kann der Empfänger die kleinen Dekofiguren weiterverwenden, indem er sie an seinen Tannenbaum hängt.

Adventskalender

Ein Adventskalender bildet das Herzstück der weihnachtlichen Dekoration. Selbst gebastelte Exemplare sind ein kreatives und persönliches Geschenk. Alternativ kann ein Set überreicht werden, das der Empfänger gemeinsam mit seinen Lieben zusammensetzen und bestücken kann.

Den Geschmack des Empfängers berücksichtigen

Um dem Beschenkten eine Freude mit der Weihnachtsdekoration zu machen, sollte sie seinem individuellen Geschmack entsprechen. Bei Freunden und Verwandten sind die Vorlieben bekannt. Ist dies nicht der Fall, wie bei Arbeitskollegen und bei Nachbarn, sollte Weihnachtsdekoration im neutralen Stil verschenkt werden.

Den preislichen Rahmen festlegen

Soll die Weihnachtsdekoration als eigenständiges Geschenk überreicht werden oder ist sie als Zugabe zum Hauptgeschenk gedacht? Wie viel darf sie kosten? Diese Leitfragen dienen einer ersten groben Eingrenzung der Auswahl und verhindern, dass der Überblick verloren geht.

Den Nutzen für den Beschenkten im Auge behalten

Der Gegenstand sollte nicht nur ein zusätzlicher Staubfänger für den Beschenkten sein und neben der optischen Komponente auch einen praktischen Nutzen besitzen. Ein Beispiel sind Windlichter, die schön anzusehen sind und gleichzeitig Licht in der dunklen Jahreszeit spenden.

Die Lebensumstände beachten

Wohnt der Beschenkte in einem Haus oder in einer Wohnung? Sind kleine Kinder oder Haustiere vorhanden? Je nach Wohnsituation sind Dekorationsobjekte mit offener Flamme und Gestecke mit echten Pflanzen ungeeignet.

Wer Weihnachtsdekoration verschenken möchte, kann schnell von der großen Auswahl überwältigt werden. Um das zu verhindern, sollte zunächst eine grobe Vorauswahl getroffen werden. Die Vorlieben des Beschenkten dienen als Orientierung für die Auswahl des Dekorationsobjektes. Ideal ist Weihnachtsdekoration, die ästhetisch und praktisch zugleich ist.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem externen Redakteur M. Vöglein.

Mehr zum Thema Weihnachten