merken
Familie

Grillen ganz in Familie

Angesichts der momentanen Situation ist das gemeinsame Grillen in familiärem Rahmen noch beliebter geworden.

© Bildquelle: silverstrike24 / pixabay

Statt ins Restaurant zu gehen, wird eben in kleiner Runde ein Grillabend veranstaltet. Zwar ist das gesellschaftliche Leben in vielen Bereichen auf Sparflamme gelegt, aber im privaten Rahmen möchten die Bürger immer noch sozial aktiv sein. Beim Grillen im Garten lassen sich auch viel besser die Abstandsregeln einhalten als es in einem geschlossenen Lokal möglich ist. Besonders am Wochenende werden die letzten warmen Herbsttage noch dazu genutzt, die Mahlzeiten im Freien zuzubereiten und einzunehmen. Außerdem hat im Moment die Pilzsaison Hochkonjunktur, dazu gibt es noch leckeres Herbstgemüse im Angebot. Auf diese Weise lassen sich herbstliche Gerichte auf dem Grill zaubern. Ganz hartgesottene Grillfans schmeißen ihren Grill sogar noch im Winter an.

Alternative Nutzungsmöglichkeiten für den Grill

Grillen ist eine ganz besondere Art für die Zubereitung von Speisen. Dabei können sich der Grillmeister und seine Gäste die ganze Zeit an der frischen Luft aufhalten, während das Essen über einem offenen Feuer brät. Ganz klassisch lassen sich Fleisch, Fisch sowie Gemüse auf dem Grillrost braten und erhalten danach eine rauchige Geschmacksnote, die unverwechselbar ist. So schmecken die Gerichte noch besser und intensiver. Darüber hinaus stehen dem Nutzer noch diverse Hilfsmittel zur Verfügung, um das Grillspaß noch facettenreicher zu gestalten. Dazu gehört eine praktische Grillplatte, die traditionell aus Gusseisen angefertigt wird. Dabei stehen unterschiedliche Formen und Größen zur Auswahl, welche sich dem heimischen Grill perfekt anpassen lassen. Auf einer Grillplatte kann Gemüse und Fisch viel besser zubereitet werden, da diese Lebensmittel oft auf dem Rost zerfallen. Leckere Rezepte und neue Ideen für die Zubereitung finden sich beispielsweise im Grillfürst Magazin. Als Überraschung für die kleinen Gäste, lassen sich darauf sogar auch Omeletts, Pfannkuchen und Spiegeleier braten. Dazu gibt es noch Modelle mit gewellten Partien, die sich für Gemüse, Gyros und Meeresfrüchte besonders gut eignen.

Weihnachten
Weihnachten kommt schneller als gedacht
Weihnachten kommt schneller als gedacht

Machen Sie Weihnachten zu etwas ganz Besonderem. Geschenketipps, Rezepte und Bastelideen finden Sie in der Weihnachtswelt von sächsische.de.

Pizzastein für den Grill einsetzen

Wer gerne Pizza isst, für den ist ein Pizzastein genau richtig. Damit lassen sich die besten Pizzen selber machen und ähnlich wie in einem Steinofen backen. Auf diese Weise erhält die Pizza sogar ein leicht rauchiges Aroma. Mit dem Pizzastein lassen sich auch Brot, Brötchen, Flammkuchen und Quiche in Eigenregie zubereiten. Diese zweckmäßigen Utensilien für den Grill sind im Online-Shop vom Grillfürst zu erhalten.

Grillvergnügen für alle Generationen

Beim Grillen kommt die ganze Familie zusammen, soweit möglich, werden natürlich auch gern die Nachbarn und Freunde dazu eingeladen. Auf diese Weise lassen sich Lebensmittel in einer geselligen Runde über einem offenen Feuer zubereiten, genauso wie es unsere Vorfahren schon seit vielen Tausenden von Jahren gemacht haben. Beim klassischen Holzkohlegrill muss sich jeder ausreichend Zeit nehmen, da es ein wenig dauert, bis die Glut den richtigen Zustand inklusive einer hohen Temperatur erreicht hat. Auf dem Rost gibt es genügend Platz für die favorisierten Lebensmittel, so lassen sich Steaks neben Maiskolben und Kartoffeln in Alufolie grillen. Wer gerne und oft grillt, für den ist ein qualitativ hochwertiges Grillmodell mit vielen Funktionen genau das Richtige. Auf diese Weise lässt sich das Grillen das ganze Jahr über mit allen Sinnen genießen.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem externen Redakteur R. Hühnig

Mehr zum Thema Familie