Dresden
Merken

Top 10 der Tipps für diese Woche

Neue Woche, neues Glück - auch die nächsten Tage bieten viele Veranstaltungen in Dresden und der Region. Hier sind unsere zehn Favoriten bis zum Sonntag.

 6 Min.
Teilen
Folgen
Im Marcolini-Palais am Krankenhaus Dresden Friedrichstadt ist am Dienstag wieder Kammermusik-Abend. Ein Augusto-Tipp!
Im Marcolini-Palais am Krankenhaus Dresden Friedrichstadt ist am Dienstag wieder Kammermusik-Abend. Ein Augusto-Tipp! © Wikimedia

Hunderte Veranstaltungen finden sich im Kalender für die neue Woche. Wir haben zehn besonders spannende, erlebenswerte oder einfach außergewöhnliche Veranstaltungen ausgewählt. Lassen Sie sich zu einem Ausflug inspirieren! Noch viel mehr Vorschläge finden Sie hier.


DIENSTAG: Kammerkonzert im Marcolini-Palais

© PR

Kantaten im Palais - so heißt es am Dienstag. Das Marcolini-Palais gehört zum Städtischen Klinikum Dresden. Der Festsaal des Palais ist der einzig erhaltene Barocksaal der Ära Brühl in Dresden. In dem achteckigen Saal, der durch Symmetrie und Harmonie besticht, finden seit Ende 1998 Kammerkonzerte für Patienten und für alle Kunstinteressierten statt. Die Akustik des Saales bezaubert bis heute jeden. Am Dienstag spielen hier Studierende der Gesangs-, Instrumental- und Dirigierklassen der Hochschule für Musik Werke von Johann Sebastian Bach.

am Dienstag um 19 Uhr im Marcolini-Palais Dresden

Kammerkonzert im Marcolini-Palais im Augusto-Veranstaltungskalender


MITTWOCH: Norwegisch im Blue Note

© PR

Norwegisch im Blue Note

Das Randi Tytingvåg Trio präsentiert sein erstes Album in norwegischer Sprache. Die pandemiebedingte, konzertfreie Zeit haben die Drei genutzt, um einen unvergleichlichen Akustiksound zu kreieren, der es sich zwischen Folk, Jazz und Balladen gemütlich gemacht hat. Gemeinsam mit den herausragenden Gastmusikern Nils Økland, Vidar Kenneth Johansen und Børge Fjordheim kreieren sie eine Kulisse, die an ein kleines Kammerorchester mit einer großen, dynamischen Bandbreite erinnert. “Trøsteviser for redde netter” ist eine Botschaft, die aus Randis eigenen Erfahrungen hervorging.Die Songs transportieren ein Gefühl der Verletzlichkeit – gepaart mit der Hoffnung, dass es wieder besser wird.

am Mittwoch um 20 Uhr im Blue Note Dresden

Randi Tytingvåg Trio im Augusto-Veranstaltungskalender


DONNERSTAG: Neujahrskonzert im Panometer Dresden

© PR

Lassen Sie uns das neue Jahr musikalisch und beschwingt begrüßen. Freuen Sie sich schon heute auf ein breitgefächertes Repertoire an unterhaltsamer Konzertmusik mit DRESDEN BRASS QUINTET mit Werken aus der klassischen Operettenliteratur von Franz Lehar, Johann Strauß und Franz von Suppé. Ebenso mit im Programm finden sich Titel aus Film und Unterhaltungsmusik, etwa von Komponisten wie John Williams, Ennio Morricone und Duke Ellington bis hin zu Melodien von ABBA. Der Panometer-Eintritt ist im Ticketpreis inklusive.

am Donnerstag um 19.30 Uhr im Panometer Dresden

Tickets kaufen

Neujahrskonzert im Panometer Dresden im Augusto-Veranstaltungskalender


DONNERSTAG: Prolog der Tage der Zeitgenössischen Musik

© PR

Als Prolog der 31. Ausgabe des Festivals wird am 19. Januar die deutsche Erstaufführung von Karlheinz Stockhausens Musiktheater MUSIC IN THE BELLY in der Bearbeitung Simon Steen-Andersens präsentiert. 1975 komponierte Karlheinz Stockhausen nach einem Traum ein rätselhaftes Werk. Seine Partitur enthielt mehr Bühnenanweisungen als Musik im eigentlichen Sinne – und diese Musik bestand aus zwölf Melodien, die mit den Tierkreiszeichen verbunden und durch Spieldosen „dargestellt“ wurden, die der Komponist extra herstellen ließ. Fast fünfzig Jahre nach der Komposition und der Uraufführung des Werkes beim Festival de Royan beauftragte Les Percussions de Strasbourg den Komponisten Simon Steen-Andersen, eine neue Inszenierung zu entwickeln. Diese ist am Donnerstag in Dresden zu sehen.

am Donnerstag um 20 Uhr im Festspielhaus Hellerau

Tickets kaufen

MUSIC IN THE BELLY im Augusto-Veranstaltungskalender