merken

Farbbeutel-Anschlag auf Busmannkapelle

Offenbar ist die Tat kurz vor dem Gedenken an die Opfer der Bombennacht verübt worden.

© Max Patzig

Wer ist für die roten und blauen Flecke an der Busmannkapelle verantwortlich? Nach einem Farbbeutel-Anschlag sucht die Polizei den oder die Schuldigen. „Es drängt sich der Verdacht auf, dass die Tat im Zusammenhang mit dem 13. Februar steht“, sagte Sprecher Marko Laske. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Anschlag mit fünf Farbbeuteln in der Nacht vom 11. auf den 12. Februar verübt wurde. Wie hoch der Schaden an den Mauern der zukünftigen Gedenkstätte ist, sei noch unklar. Das hänge auch davon ab, wie stark die Farbe eingezogen ist.

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Die Busmannkapelle wurde um 1400 an die Sophienkirche angebaut. Die Kapelle wurde, wie die Kirche, bei den Luftangriffen am 13. Februar 1945 zerstört. Der damalige Oberbürgermeister ließ Anfang der 1960er-Jahre die Reste trotz Protest abreißen. Nach der Wende beschlossen die Stadtväter den Bau einer Gedenkstätte.

Der erinnerungspolitische Sprecher der CDU-Stadtratsfraktion, Sebastian Kieslich, verurteilt die Tat scharf. „Dass nun die Busmannkapelle, die künftig als Gedenkstätte für die zahlreichen Opfer des 13./14. Februar dienen soll, derart feige angegriffen und beschädigt wird, ist beschämend für die Täter dieses Angriffs“, sagte er. Aktionen wie diese würden den Missbrauch des Gedenktags befördern. „Das ist kein Dummer-Jungen-Streich.“

Nach zweijähriger Baupause sollten die Arbeiten an der Gedenkstätte im April fortgesetzt werden: Geplant ist ein Glaskubus, der vor Wind, Wetter und Vandalen schützen soll. Letztes Jahr hatten Bund und Land 610.000 Euro Fördermittel bewilligt. Außerdem genehmigte der Stadtrat 340.000 Euro. Ob der Termin nach dem Anschlag noch gehalten werden kann, ist unklar. (SZ/sr)