merken

Bischofswerda

Farbe fürs Schönbrunner Vereinshaus

Die Fassade wird neu gestaltet – mit Wandbildern, die Motive aus der Dorfgeschichte zeigen.

Das Schönbrunner Vereinshaus. © Steffen Unger

Bischofswerda. Wandmaler Uwe Gloge-Häntschel aus Geißmannsdorf wird bis Ende August die Fassade des Vereinshauses im Bischofswerdaer Ortsteil Schönbrunn gestalten. Historische Motive aus dem Leben des Dorfes sollen künftig am Gebäude zu sehen sein, teilt das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum (SLK) mit. Der Auftrag wurde jetzt an den Künstler vergeben. Das Projekt in Schönbrunn ist eins von zehn in Sachsen, die im Ergebnis eines landesweiten Wettbewerbes unter dem Dach des SLK realisiert werden können. Das Kuratorium gewann in der Kategorie Kunst mit seinem Wettbewerbsbeitrag „Blickpunkte – Kunst im ländlichen Raum“.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Wasseraufbereitung aus Dresden

Wenn es um Anlagen geht, mit denen Trink- oder Brunnenwasser veredelt oder Abwasser gereinigt wird, sind die Experten von MH Wassertechnologie gefragt. 

Im August vergangenen Jahres hatte das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft den Wettbewerb „Ideen für den ländlichen Raum“ ausgelobt. Gefragt waren Ideen für die Gestaltung lebenswerter Gemeinden sowie kreative Konzepte zur Entwicklung des gemeinschaftlichen Lebens und Zusammenhalts. (SZ)