merken

Bischofswerda

Faschingsstart mit klarem Auftrag

Am Montagvormittag haben die Bischofswerdaer Narren die Rathausschlüssel übernommen. Eine Frage muss bis zur großen Feier noch geklärt werden.

Jürgen Paul (l.) bekommt aus der Hand von OB Holm Große den Rathausschlüssel.
Jürgen Paul (l.) bekommt aus der Hand von OB Holm Große den Rathausschlüssel. © Steffen Unger

Bischofswerda. Bischofswerdas Oberbürgermeister Holm Große übergab am Montag den Rathausschlüssel an den Noch-Präsidenten des Bischofswerdaer Karnevalclubs (BKC) Jürgen Paul. Nicht ohne Auftrag. Damit der Faschingsverein wieder eine Heimstatt bekommt, soll er sich bis Februar darum kümmern, dass alle Unterschriften für die Finanzierung des geplanten Umbaus des Kulturhauses beisammen sind. Weil ein geeigneter Saal fehlt, ist es in dieser Saison noch offen, wo Schiebock Fasching feiert. Zum Karnevalsauftakt auf dem Altmarkt war die Stimmung trotzdem gut. Alle drei Funkengarden zeigten vor rund 150 Zuschauern Garde- und Showtänze. Es wurde gesungen und geschunkelt, und mehrfach schallte der Schlachtruf „Gold-Blau Schiebock – Helau“ über den Platz. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass das langjährige Vereinsmitglied Marcel Hüttig von Jürgen Paul die Funktion des BKC-Präsidenten übernehmen wird.

Anzeige
Zwischen Märchen und Mittelalter

Spiel, Spaß und Zauber für die ganze Familie gibt es vom 14. bis 15. Dezember 2019 auf dem Erlebnis-Weihnachtsmarkt am Kamenzer Malzhaus.

Tänzerinnen der Funkengarden zeigten zum Auftakt ein kleines Programm.
Tänzerinnen der Funkengarden zeigten zum Auftakt ein kleines Programm. © Steffen Unger

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.