merken

Meißen

Fast 200 Betriebe melden Insolvenz an

Auch im Kreis Meißen können manche Unternehmen ihre Rechnungen nicht mehr begleichen. Besonders eine Branche ist betroffen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Claudia Hübschmann

Landkreis. Fast 200 Unternehmen aus dem Kreis Meißen mussten in den vergangenen fünf Jahren Insolvenz anmelden. Das geht aus einer Übersicht hervor, die Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) auf eine Kleine Anfrage des Landtagsabgeordneten Mario Beger veröffentlicht hat. Der AfD-Politiker hatte wissen wollen, wie sich die Zahl der Insolvenzverfahren im Landkreis Meißen seit 2015 entwickelt hat.

Laut Angaben des Wirtschaftsministeriums liegt die Zahl der Insolvenzverfahren im Kreis Meißen zwischen 39 bis 50 pro Jahr. Die einzige Ausnahme stellt das vergangene Jahr da: Hier sind bisher lediglich 22 Insolvenzverfahren registriert. Das hängt aber auch damit zusammen, dass die Daten nur den Zeitraum von Januar bis September 2019 abbilden. Für die restlichen Monate sind die Zahlen noch nicht abschließend erfasst.

Anzeige
Der perfekte Ort für (D)eine Ausbildung!

Das Autohaus Dresden bildet sowohl kaufmännisch als auch handwerklich aus - und kümmert sich im besonderen Maße um seine Schützlinge.

Landwirte selten insolvent

Am häufigsten von Insolvenzverfahren betroffen war in den vergangenen fünf Jahren im Kreis Meißen der Wirtschaftszweig Handel, Verkehr und Gastgewerbe. In dieser Branche gab es insgesamt 67 Insolvenzverfahren. Dahinter folgt das produzierende Gewerbe mit 56 Verfahren. Am wenigsten von einer Insolvenz betroffen sind Betriebe im Bereich der Land- und Forstwirtschaft sowie der Fischerei. Hier gab es in den vergangenen fünf Jahren im Kreis Meißen lediglich zwei Insolvenzverfahren.

Wie viel Gewerbesteuer den einzelnen Kommunen im Landkreis Meißen durch die Insolvenzen zahlreicher Unternehmen entgangen ist, kann das Wirtschaftsministerium aber nicht sagen. Die Erfassung dieser Daten liege nicht beim Ministerium, sondern bei den Kommunen. (SZ/ksh)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.