merken

Fast zwei Promille intus: Mann tritt eigene Tür ein

Der 40-Jährige hat in Ebersbach-Neugersdorf randaliert. Selbst die Polizei konnte ihn nicht beruhigen.

Symbolbild. © Franziska Gabbert/dpa

Ein polizeibekannter 40-Jähriger hat am Sonntagnachmittag unter dem erheblichen Einfluss von umgerechnet 1,96 Promille in einem Wohnhaus an der Karl-Liebknecht-Straße in Ebersbach-Neugersdorf randaliert. "Der Volltrunkene trat die eigene Wohnungstür ein, woraufhin eine Mitbewohnerin die Polizei alarmierte", teilt diese mit. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Was? Ein Suzuki? Klar, ist cool!

Viel Esprit und frischer Charme - deshalb ist das Energiebündel Suzuki Swift so beliebt.

Der uneinsichtige Mann konnte durch die Beamten vor Ort nicht beruhigt werden. So musste der Deutsche nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in Gewahrsam genommen werden. Es entstand ein Sachschaden von 100 Euro. (SZ)

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau