merken

Faszinierender Frost

Die SZ hat zum Fotowettbewerb um die schönsten Aufnahmen der kalten Jahreszeit aufgerufen. Traumhafte Wintermomente haben unsere Leser eingefangen. Hier wieder eine Auswahl.

© Andrea Arnold

Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Bis Donnerstag läuft noch der Winterfoto-Wettbewerb der SZ. Der Strom an Einsendungen an die SZ-Redaktionen in der Region reißt nicht ab. Auch am Dienstag haben wir eine Galerie mit beeindruckenden Impressionen zusammengestellt. Haben auch Sie tolle Fotos vom Rodel- und Skispaß im Landkreis, vom Schneemannbauen oder der wunderschönen Winterlandschaft gemacht? Dann schicken Sie uns bis 28. Januar Ihr bestes aktuelles Winterbild per E-Mail an: [email protected] oder bei Facebook.

Die schönsten Seiten des Winters Teil 4

Pirna. Petra Beutler aus Pirna hat einen Spaziergang zum Sonnenstein unternommen un im Schlosspark diese Bank entdeckt.
Pirna. Petra Beutler aus Pirna hat einen Spaziergang zum Sonnenstein unternommen un im Schlosspark diese Bank entdeckt.
Dippoldiswalde. Frank Heyde ist auf den König-Johan-Turm gestiegen und zeigt den "Blick auf unser schönes Dippoldiswalde"
Dippoldiswalde. Frank Heyde ist auf den König-Johan-Turm gestiegen und zeigt den "Blick auf unser schönes Dippoldiswalde"
Pirna. Eine in warmes Licht getauchte Abendlandschaft erlebte Eik Schwerdtner bei einem Spaziergang in Richtung Pirna-Rottwerndorf.
Pirna. Eine in warmes Licht getauchte Abendlandschaft erlebte Eik Schwerdtner bei einem Spaziergang in Richtung Pirna-Rottwerndorf.
Reinholdshain. Faszinierende Eiskristalle entdeckte Mirella Damm bei minus 15 Grad auf einer Wiese  in Reinholdshain.
Reinholdshain. Faszinierende Eiskristalle entdeckte Mirella Damm bei minus 15 Grad auf einer Wiese in Reinholdshain.
Rehefeld-Zaunhaus. Eine Pferdeschlittenfahrt "mit unserem Sepp" samt Ehefrau Daniela und Sohn Anton machte Mike Hallfahrt aus Rehefeld.
Rehefeld-Zaunhaus. Eine Pferdeschlittenfahrt "mit unserem Sepp" samt Ehefrau Daniela und Sohn Anton machte Mike Hallfahrt aus Rehefeld.
Osterzgebirge. Ein klassisches Motiv mit frisch gespurter Loipe hat Albrecht Schönberger aus Altenberg fotografiert.
Osterzgebirge. Ein klassisches Motiv mit frisch gespurter Loipe hat Albrecht Schönberger aus Altenberg fotografiert.
Freital. "Schnappschuss beim Winterspaziergang mit meinen Tageskindern" nennt Christine Göschel aus Freital ihr Foto.
Freital. "Schnappschuss beim Winterspaziergang mit meinen Tageskindern" nennt Christine Göschel aus Freital ihr Foto.
Braunsdorf. Julia Garling aus Kaufbach hat Licht und Schatten am späten Nachmittag festgehalten.
Braunsdorf. Julia Garling aus Kaufbach hat Licht und Schatten am späten Nachmittag festgehalten.
Lichtenhain. Frieder Tautenhahn aus Dresden zeigt ein Panorama, aufgenommen in Lichtenhain mit Blick über das Kirnitzschtal in Richtung Schrammsteine.
Lichtenhain. Frieder Tautenhahn aus Dresden zeigt ein Panorama, aufgenommen in Lichtenhain mit Blick über das Kirnitzschtal in Richtung Schrammsteine.
Neuhermsdorf/Holzhau. Birgit Weidlich war bei einer Skiwanderung am zweiten Januarwochenende von diesem Baum fasziniert.
Neuhermsdorf/Holzhau. Birgit Weidlich war bei einer Skiwanderung am zweiten Januarwochenende von diesem Baum fasziniert.
Altenberg. Diese Rutsche mitten im Schnee entdeckte Siegfried Tietz beim Spazieren am Galgenteich in Altenberg.
Altenberg. Diese Rutsche mitten im Schnee entdeckte Siegfried Tietz beim Spazieren am Galgenteich in Altenberg.
Pirna. Schneeflocken in der Altstadt knipste  der Pirnaer Gérard Döhring.
Pirna. Schneeflocken in der Altstadt knipste der Pirnaer Gérard Döhring.
Rathen. Joachim Wehner betitelte sein Foto vom 15. Januar mit "Mittagsruhe auf der Klangterrasse" im  Kurort Rathen.
Rathen. Joachim Wehner betitelte sein Foto vom 15. Januar mit "Mittagsruhe auf der Klangterrasse" im Kurort Rathen.

Wir veröffentlichen die schönsten Winterfotos in einer Online-Bildergalerie auf www.sz-pirna.de und teilweise auch in der gedruckten SZ-Ausgabe.

Anzeige
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner

Die sportlich elegante 29er Casual aus dem Hause Mühle-Glashütte gibt es ab sofort in der auf 300 Stück limitierten Sonderedition „30 Jahre Deutsche Einheit“.

Aus allen Einsendungen kürt eine Jury die drei besten Winterbilder aus dem Landkreis. Der Fotograf des Siegerfotos bekommt einen Mediamarkt-Gutschein im Wert von 50 Euro, für den Zweiten gibt es einen 30-Euro- und für den Drittplatzierten einen 20-Euro-Gutschein von Mediamarkt.

Bitte geben Sie in Ihrer E-Mail Ihren vollständigen Namen, Ihren Wohnort und eine Kontakt-Telefonnummer an, beschreiben Sie kurz das Motiv und wo es entstanden ist und benennen Sie ggf. abgebildete Personen. Die Bilddatei sollte für den Druck mindestens etwa 500 Kilobyte groß sein. (SZ)