merken

FDP stellt sich für Stadtratswahl auf

Wenn im Mai 2019 gewählt wird, gehen die Freien Demokraten mit 17 Kandidaten ins Rennen.

© dpa

Von Nina Schirmer

Shopping und Events im ELBEPARK Dresden

180 Läden und Filialen und umfassende Serviceleistungen sorgen beim Shopping für ein Erlebnis. Hier stehen Ihnen 5.000 Parkplätze zur Verfügung.

Radebeul. Auf einer Mitgliederversammlung haben die Freien Demokraten Radebeul ihre Liste für die Stadtratswahl am 26. Mai 2019 bestimmt. Zum Spitzenkandidaten wurde der Vorsitzende des Stadtverbandes Alexander Wolf gewählt. Insgesamt geht die FDP mit 17 Kandidaten ins Rennen, davon drei Frauen. Zuletzt hatte die FDP zwei Plätze im Stadtrat inne.

Der bisherige Fraktionsvorsitzende Frank Sparbert wird aus Altersgründen nicht wieder antreten. „Frank Sparbert hat immer mit Leidenschaft und Sachverstand für unsere Stadt gewirkt. Er wird uns auch über diese Legislaturperiode hinaus für den erfolgreichen Generationenwechsel beratend zur Seite stehen“, erklärt Spitzenkandidat Wolf. Auch Jan Mücke wird nicht wieder für die FDP im Stadtrat sitzen. Er musste sich bei der Wahl um Listenplatz zwei geschlagen geben. Die Freien Demokraten Radebeuls gehen motiviert in den Kommunalwahlkampf, teilen sie mit.