merken

Zittau

Firma will ins Gewerbegebiet Federnwerk

Über den Grundstücksverkauf entscheiden jetzt die Zittauer Stadträte. 

Für eine Teilfläche des Gewerbegebietes Federnwerk gibt es einen Kaufinteressenten.
Für eine Teilfläche des Gewerbegebietes Federnwerk gibt es einen Kaufinteressenten. © Rafael Sampedro

Über den Verkauf einer Teilfläche des Gewerbegebietes Federnwerk im Ortsteil Pethau werden die Zittauer Stadträte unter anderem am Donnerstagabend auf ihrer Sitzung entscheiden. Das Olbersdorfer Unternehmen Straßen-, Tief- und Umweltbau Thomas Herwig möchte hier gern etwa 7.500 Quadratmeter erwerben.

Der Verkaufspreis ist auf 52.500 Euro zuzüglich vertragsbedingter Nebenkosten angesetzt. Am jetzigen Firmenstandort hat das Olbersdorfer Unternehmen keine ausreichende Erweiterungskapazitäten, heißt es in der Begründung zur Beschlussvorlage. Das Unternehmen ist im Straßen- und Tiefbau tätig mit dem Schwerpunkt des Breitbandausbaues. 

Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Die Firma würde gern auf der Fläche im Gewerbegebiet Federnwerk eine Lagerhalle und einen Bürotrakt bauen. Der Großteil der Fläche soll aber als Freifläche für das Abstellen des Fuhr- und Maschinenparks sowie zur Materiallagerung, insbesondere von Kabeltrommeln, dienen. Weitere Details wollte die Firma auf SZ-Anfrage noch nicht nennen.

Mehr Lokales unter: 

www.sächsische.de/zittau

Mehr zum Thema Zittau