merken

Dippoldiswalde

Fehlalarm bei AB Elektronik Klingenberg

Mehrere Feuerwehren rücken am Montagmorgen zu einer Firma aus, um einen Brand zu löschen. Doch vom Feuer war keine Spur.

© Symbolbild: dpa

Am Montagmorgen gab die automatische Brandmeldeanlage der Firma AB Elektronik Sachsen im Gewerbegebiet Klingenberg Alarm. Die Mitarbeiter der Firma verließen ihre Arbeitsplätze und brachten sich in Sicherheit. Glücklicherweise stellte sich dann schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt, wie die Firma mitteilen ließ.

Sächsische.de zum Hören!

Zu Hause, unterwegs, in der Pause – Sächsische.de kann man nicht nur lesen, sondern auch immer und überall hören. Hier befinden sich unsere Podcasts.

Aus der Gemeinde Klingenberg waren die Feuerwehren Klingenberg, Pretzschendorf, Obercunnersdorf und Colmnitz vor Ort, wie Wehrleiter Gerd Rühle informierte. Auch die Dippoldiswalder Wehr mit ihrem Hubsteiger rückte aus, wie der Dippser Stadtwehrleiter Michael Ebert informierte. Ursache für den Alarm waren Sägearbeiten, bei denen vermutlich Wärme entstanden ist, welche den Brandmelder ausgelöst hat. Die Mitarbeiter kehrten an ihre Arbeitsplätze zurück. Die Feuerwehr setzte den Brandmelder wieder zurück, teilte Gerd Rühle weiter mit. (SZ/fh)

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier

Informationen zwischendurch aufs Handy gibt es hier.