merken

Bautzen

Ferienspaß in zwei Sprachen

Die Kinder im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen erlebten am Wochenende besondere Ferienspiele. Dafür sorgte die Europäische Union.

Unter Anleitung von Klaudia aus Jelenia Gòra übte Emmely am Sonnabend am „Schiefen Haus“ in Gesundbrunnen, eine Klappmaulpuppe zu führen. © Foto:

Bautzen. Einen Namen hat die rote Klappmaulpuppe nicht. Sie ist ganz weich und gar nicht schwer. Mühelos kann die kleine Emmely sie führen. Unter Anleitung von Klaudia aus dem polnischen Jelenia Gòra kann das Mädchen sich schon fast als Puppenspielerin fühlen. Klaudia und Jakub vom Teatr Odnaleziony aus der Bautzener Partnerstadt Jelenia Gòra führen Kinder aus dem Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen an die Kunst des Puppenspiels heran. Nach der Klappmaulpuppe kommt eine Stabpuppe. 

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Die kann sogar auf Händen gehen und einen Salto schlagen. Klaudia und Jakub zeigen, wie es geht. So ein Puppenspiel-Workshop macht richtig Spaß. Doch anschließend können die Kinder im bunten Zirkuszelt Platz nehmen und beim Puppenspiel zusehen. Die Geschichte um den Kasper und den Teufel wird von dem tschechischen Puppenspieler Libor Strumpf aus Chrudim vorgeführt. Mühelos wechseln die Zuschauerkinder zwischen den Sprachen. Ganz schnell haben sie eins, zwei drei auf Tschechisch gelernt. Ein aufgewecktes Mädchen sagt, das kennt sie vom Sorbischen.

Gefördertes EU-Projekt

Nach dem Puppenspiel wechseln die Kinder in den Zirkus. Auch dort ist wieder Mitmachen gefragt. Der Gaukler Tobi braucht starke Mitspieler. So hilft ihm Dominik bei seiner Spielereien mit einem „schweren“ Koffer und bekommt dafür sein Lieblingstier, einen Hund, aus einem Luftballon hergestellt. Auch Arthur traut sich, auf die Bühne zu treten. Er soll bei einem gefährlichen Trick mitmachen. Als er die blitzenden Messer des Gauklers sieht, bekommt er es aber doch mit der Angst zu tun. Sein Papa Denis muss einspringen.

Alles geht gut, die Messer verletzen den mutigen Mitspieler nicht. Nein, Angst habe er keine gehabt, versichert Denis Saizew. Er habe schon bei ähnlichen Aktionen mitgewirkt. Der junge Vater, der am Sonnabend-Nachmittag mit Arthur und seiner Schwester Ariane zum „Schiefen Haus“ an der Otto-Nagel-Straße gekommen ist, freut sich, dass für die Ferienkinder etwas Besonderes geboten wird.

Die Ferienaktion, die am Freitag- und am Sonnabend-Nachmittag stattfand, beruht auf der langjährigen Zusammenarbeit zwischen dem Bautzener Steinhaus und dem Kulturhaus in Jelenia Gòra. Dank der Förderung im Rahmen des EU-Projektes „Kulturpartner II“ konnte die Veranstaltungsreihe „Skok w blok“ (Sprung um den Block) nach Bautzen geholt werden. Die Teilnahme an den Vorführungen und Workshops war dadurch für die Kinder kostenlos. Für das Projekt „Kulturpartner II“ sind über 620 000 Euro bewilligt worden. Die Förderperiode begann am 1. Juni 2019 und endet am 31. Mai 2021.

Gut besuchtes Projekt in Polen

Wie Marta, die polnische Dolmetscherin, deren Einsatz an beiden Nachmittagen stark gefragt war, sagte, findet das Ferienprogramm mit Workshops für Puppenspiel und Zirkus in ihrer Heimatstadt Jelenia Gòra schon seit zwölf Jahren statt. Auch in diesem Jahr lud das Projekt sechsmal auf verschiedenen Spielplätzen der Stadt die Kinder zum Mitmachen ein. In Polen seien jedes Mal rund 500 Kinder dabei gewesen. 

So viele waren es in Bautzen noch nicht, denn das Ereignis müsse sich wohl erst noch einbürgern, vermutet Marta. Aber sie findet es schön, dass auf diese Weise in beiden Ländern vor allem jenen Kindern etwas geboten wird, die in den Sommerferien nicht in den Urlaub fahren können.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special