merken
Görlitz

Ferienticket macht Schüler mobil

Für 68 Cent am Tag können junge Leute im Sommer durch Sachsen und sogar bis Halle reisen. Ab dem 18. Juli geht es los.

Sandra Trebesius, Pressesprecherin des Zvon, zeigt Infomaterial. Ferientickets für Schüler gelten ab dem 18. Juli
Sandra Trebesius, Pressesprecherin des Zvon, zeigt Infomaterial. Ferientickets für Schüler gelten ab dem 18. Juli © SZ/Uwe Soeder

In einem Monat starten die Sommerferien und mehr Schüler als gewöhnlich verbringen in diesem Jahr diese Zeit in Sachsen. Damit sie trotzdem viel erleben und rundum mobil sind, bieten die sächsischen Verkehrsverbünde passende Tickets für Schüler und Azubis bis 20 Jahre an. Zum einen gibt es das Ferienticket Sachsen, das im gesamten Freistaat gilt. Alternativ bieten die beiden regionalen Verbünde VVO und Zvon ein Ferienticket für Dresden und Ostsachsen an. Das teilte Sandra Trebesius von der Pressestelle des Zvon am Montag mit. 

Das Ferienticket Sachsen kostet 30 Euro und gilt sechs Wochen lang in ganz Sachsen und dem gesamten Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV), also auch bis Halle oder Altenburg. „Für nur 68 Cent pro Tag können die jungen Fahrgäste Busse, Züge, Straßenbahnen und viele Fähren nutzen“, sagt Dirk Benofsky, Tarifleiter im Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (Zvon). „Damit ist das Ticket eine sehr günstige Alternative für die Zeit, in der viele Schüler keine Monatskarte für den Weg zur Schule haben und gleichzeitig Ferienausflüge geplant sind.“

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Schüler und Azubis, die nur in ihren Heimatregionen unterwegs sind, können die lokalen Varianten des Ferientickets nutzen. Rund um Dresden, Bautzen, Görlitz und Zittau gibt es für 19 Euro das Ferienticket VVO + Zvon. Das Ticket gilt in beiden Verkehrsverbünden in allen Bussen, Straßenbahnen, Nahverkehrszügen und auf vielen Fähren. Zusätzlich können einige der besonderen und historischen Verkehrsmittel mit dem Ticket genutzt werden.

Beide Tickets gelten täglich vom 18. Juli bis 30. August, außer montags bis freitags zwischen 4 Uhr und 8 Uhr. Die Schüler und Azubis benötigen eine Kundenkarte der Verbünde, einen Schülerausweis oder eine Bescheinigung der Schule. Zusätzlich gehört der Name auf das Ticket, da es nicht an andere Personen weitergegeben werden darf. Ein Fahrrad kann fast überall kostenfrei mit. „Alle Details rund um die Tickets haben die Verbünde auch online auf der gemeinsamen Seite www.dein-ferienticket.de zusammengefasst“, so Sandra Trebesius.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz