merken

Löbau

Ferienwohnung genutzt - und abgehauen

Ein junger Mann hat in Sohland ein Appartement sechs Tage genutzt. Nur ans Bezahlen dachte er nicht. In Löbau wurde hingegen eine Gaststätte beschädigt.

Symbolbild. © Friso Gentsch/dpa

Aus allen Wolken ist am Mittwoch der 67-jährige Inhaber einer Ferienwohnung in Sohland gefallen. Während der vergangenen sechs Tage stellte er sein Appartement einem jungen Mann zur Verfügung. Seine Erwartung: Der Gast bezahlt die Übernachtungskosten von 150 Euro im Anschluss.  

Der junge Besucher dachte indes offenbar nicht daran, berichtet die Polizei. Er brach am frühen Mittwochmorgen  auf, ohne seine Schulden zu begleichen. Der bestürzte Gastwirt alarmierte die Polizei. Kriminalisten leiteten hierauf Untersuchungen ein. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Bald gehen die Filmnächte am Elbufer los.

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Eine Gaststätte an der Bahnhofstraße in Löbau war am Mittwochmorgen das Ziel von Unbekannten. Die Täter beschädigten die Scheibe offenbar mithilfe eines geworfenen Steines, wie die Polizei mitteilt. An der Scheibe entstand ein Riss. Der Sachschaden betrug ungefähr 1.000 Euro. 

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau