merken
Feuilleton

Claus Kleber geht in Rente

Der "heute journal"-Moderator Claus Kleber verlässt wohl die Nachrichtensendung. Die letzte Sendung moderiert er am Jahresende.

Claus Kleber bei einem Interview im Jahr 2017.
Claus Kleber bei einem Interview im Jahr 2017. © Thomas Frey/dpa

Nach mehr als 18 Jahren soll "heute journal" Claus Kleber die Nachrichtensendung im ZDF verlassen wollen. Das berichtet die Bild-Zeitung. Der 65-Jährige soll demnach Bitten abgelehnt haben, noch ein weiteres Jahr zu moderieren.

Weiterführende Artikel

„Riverboat“ im MDR: Das sind die Gäste

„Riverboat“ im MDR: Das sind die Gäste

Freitags empfangen die Moderatoren der MDR-Sendung „Riverboat“ prominente Gäste. In dieser Woche gibt es ein "Best of".

Seit Anfang 2003 ist Kleber das Gesicht der Nachrichtensendung, bis Februar 2009 war er Leiter der Redaktion. Er moderierte das "heute journal" stets als freier Mitarbeiter. Erst vor wenigen Wochen hatte sich seine Kollegin Petra Gerster vom ZDF verabschiedet.

Anzeige
Volljurist (m/w/d) gesucht
Volljurist (m/w/d) gesucht

Die Bundespolizeidirektion Pirna sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für die Leitungsposition eines Sachbereiches.

Der 1955 in Reutlingen geborene Kleber arbeitete zunächst als Rechtsanwalt, bevor er 1985 nach seiner Promotion zum Südwestrundfunk wechselte und Journalist wurde. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt in Wiesbaden. (SZ/mxh)

Mehr zum Thema Feuilleton