Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Deutschland & Welt
Merken

Klaas schickt Jokos Personalausweis ins All

Joko und Klaas haben bei ihrer Show wieder Senderzeit bei ProSieben gewonnen. Diesmal mussten persönliche Gegenstände von Joko dran glauben.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
ür die Rubrik "15 Minuten live" hat Entertainer Klaas Heufer-Umlauf (39) persönliche Gegenstände seines Kollegen Joko Winterscheidt (44) ins Weltall bringen lassen.
ür die Rubrik "15 Minuten live" hat Entertainer Klaas Heufer-Umlauf (39) persönliche Gegenstände seines Kollegen Joko Winterscheidt (44) ins Weltall bringen lassen. © dpa

Berlin. Für die Rubrik "15 Minuten live" hat Entertainer Klaas Heufer-Umlauf (39) persönliche Gegenstände seines Kollegen Joko Winterscheidt (44) ins Weltall bringen lassen. Dafür ließ eine britische Firma, die darauf spezialisiert ist, einen Wetterballon in die Höhe steigen. Daran befestigt: eine Kamera und ein Koffer samt Winterscheidts Personalausweis, seinem Schlüsselbund und Socken.

Die Bilder aus dem All wurden am Mittwochabend bei ProSieben ausgestrahlt. Die 15-minütige Show wurde diesmal ausnahmsweise vorab aufgezeichnet. Winterscheidt zeigte sich überrascht und irritiert.

Das britische Startup "Sent Into Space" wirbt auf seiner Homepage mit solchen Aktionen. Man habe bereits mehr als 1.000 Flüge absolviert. Die Ladungen seien nach der Landung des Ballons auf der Erde stets gesichert worden - anhand eines GPS-Trackers.

Die 15-minütige Sendezeit am Mittwochabend, die Joko und Klaas je nach Lust und Laune nutzen dürfen, hatten sie einen Abend zuvor bei ihrer Show "Joko & Klaas gegen ProSieben" gewonnen. Dabei nutzen die zwei die erspielte Zeit oft für ernste gesellschaftliche Themen, manchmal aber auch einfach nur für Blödsinn. (dpa)