SZ + Feuilleton
Merken

"Princess Charming": Darum brauchte es eine Show mit Frauen, die Frauen lieben

"Princess Charming" ist das erste TV-Format seiner Art. Doch es unterscheidet sich nicht nur deshalb von anderen Reality-Shows. Warum das ein Glücksfall ist.

Von Angelina Sortino
 3 Min.
Teilen
Folgen
Hanna Sökeland ist die Princess der zweiten Staffel "Princess Charming".
Hanna Sökeland ist die Princess der zweiten Staffel "Princess Charming". © RTL

Egal ob, „Temptation Island“, „Kampf der Realitystars“ oder „Love Island“: Viele Reality-Shows verbindet nicht nur, dass sie auf Inseln gedreht werden. Sie eint auch das ungute Gefühl, mit dem sie die Zuschauerinnen nach der Sendungen häufig hinterlassen. Es ist eine Mischung aus Scham über den eigenen Medien-Konsum und Fremdscham über das Verhalten der Kandidaten. Anders gesagt: Es ist vielen peinlich, dass sie sich so etwas Peinliches ansehen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Feuilleton