merken
Feuilleton

„Riverboat“ im RBB: Das sind die Gäste

Die Moderatoren der Sendung „Riverboat“ empfangen wieder prominente Gäste. Mit dabei sind am Freitag im RBB: Sascha Grammel und Dieter Nuhr.

Kim Fisher und Sebastian Fitzek moderieren die TV-Sendung "Riverboat".
Kim Fisher und Sebastian Fitzek moderieren die TV-Sendung "Riverboat". © dpa-Zentralbild

"Riverboat" ist das Flaggschiff des MDR-Fernsehens und wird inzwischen alle zwei Wochen vom RBB produziert. Woche für Woche begrüßen die Moderatoren Gäste aus Politik, Kultur, Sport und Wirtschaft. Wen empfangen Kim Fisher und Sebastian Fitzek am Freitag?

„Riverboat“ im RBB: Das sind die Gäste am 26. November

  • Sascha Grammel, Comedian, Puppenspieler und Synchronsprecher

  • Dieter Nuhr, Kabarettist und Komiker

  • Sarah Willis, Hornistin, Berliner Philharmoniker

  • Frank Zander, Kult-Sänger

  • Dieter Hallervorden, Komiker, Schauspiellegende und Theatermacher

  • Else Edelstahl, Veranstalterin Bohème Sauvage

  • Sander Fuhrmann, Fischer aus Bad Saarow

  • Heidi Kapuste, Heike Guderian, Zwillingsschwestern

Küchenzentrum Dresden
Küchen-Profis aus Leidenschaft
Küchen-Profis aus Leidenschaft

Das Team des Küchenzentrums Dresden vereint Kompetenz, Erfahrung und Dienstleistung – und punktet mit besonderen Highlights.

Sendung wird im Wechsel mit dem RBB produziert

Die Talkshow wird sowohl im TV-Programm des MDR als auch im Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) zu sehen sein. Seit 15. Oktober produzieren der Mitteldeutsche Rundfunk und der RBB den Freitagabend-Unterhaltungsklassiker im wöchentlichen Wechsel und strahlen ihn zeitgleich um 22.00 Uhr in ihren dritten Fernsehprogrammen aus. "Wir vergrößern uns", hatte Kim Fisher angekündigt.

🔹 Nachrichten aus Sachsen bei Google News

Folgen Sie Sächsische.de bei Google News und verpassen Sie keine Nachrichten aus Sachsen und der Welt. Hier geht es zu unserem Angebot bei Google News.

„Riverboat“ mit wechselnder Moderation

Die Sendung aus Berlin moderiert Bestsellerautor Sebastian Fitzek an der Seite von Kim Fisher. Das Duo Fisher und Fitzek wird speziell für die Berliner Ausgaben zuständig sein. Bei den Sendungen aus Leipzig bleibt es beim Team Fisher und Jörg Kachelmann, hatten die Sender im Mai mitgeteilt.

Fitzek ist vielen durch seine Bücher bekannt, mit denen er seit Jahren auf Bestsellerlisten landet. Im Herbst erscheint der neue Thriller "Playlist".

Neuer Moderator Fitzek will "Riverboat" vorsichtig entern

Weiterführende Artikel

Bestsellerautor Fitzek wird "Riverboat"-Moderator

Bestsellerautor Fitzek wird "Riverboat"-Moderator

Der Bestseller-Autor wird die neue Talkshow-Ausgabe aus Berlin ab 15. Oktober übernehmen. Wetterfrosch Jörg Kachelmann bleibt Sachsen treu.

TV-Talks gehen in die Sommerpause

TV-Talks gehen in die Sommerpause

Auszeit für Plasberg, Will und Illner: Die TV-Talks bei ARD und ZDF gehen in die Sommerpause. Nur ein Moderator sendet fast durchgehend.

MDR-Talk „Riverboat“ im Wechsel mit RBB

MDR-Talk „Riverboat“ im Wechsel mit RBB

Änderung bei der MDR-Talkshow „Riverboat“: Die Sendung wird ab Herbst im Wechsel mit dem RBB produziert. Beide Sender werden den Talk ausstrahlen.

Abschied von Carmen Nebels ZDF-Show

Abschied von Carmen Nebels ZDF-Show

"Willkommen bei Carmen Nebel" kommt am Samstag zum letzten Mal. Ab Herbst übernimmt ein gut 20 Jahre jüngerer Mann das ZDF-Schlagerformat.

Sebastian Fitzek kündigte an, das Steuer in der Talkshow "Riverboat" vorsichtig übernehmen zu wollen. Sein Ziel sei es, zunächst zwei, drei Sendungen zu machen, ohne dass es dann heiße: "Riverboat war mal ein erfolgreiches Format und der Fitzek hat es runtergerockt", sagte der Moderator.

Die „Riverboat“-Sendezeiten im MDR

Das MDR-Fernsehen und der RBB senden „Riverboat“ freitags um 22 Uhr. Die Wiederholung läuft am Samstag um 10.20 Uhr im RBB.

Mehr zum Thema Feuilleton