Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Feuilleton
Merken

Wurde Deutschland beim ESC von Europa wirklich "verarscht"?

Tatsächlich erhielt die Band Lord of the Lost von keinem Land eine Wertung, die ihren letzten Platz rechtfertigen würde. Der Fehler liegt auch im kruden Punktesystem.

Von Oliver Reinhard
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Leider Loser: Chris Harms von der Band Lord Of The Lost beim Finale des ESC.
Leider Loser: Chris Harms von der Band Lord Of The Lost beim Finale des ESC. © dpa

Werden wir "vom Rest Europas ... verarscht, was die Bewertung beim ESC betrifft?" Das zumindest vermutete Show-Dino Thomas Gottschalk, nachdem zum zweiten Mal in Folge der deutsche Beitrag für den Eurovision Song Contest am Wochenende auf dem 26. und letzten Platz landete. Ob Gottschalks Vermutung "die (Europa, d. Red.) mögen uns (Deutschland, d. Red.) nicht" stimmt, sei einmal dahingestellt. Jedenfalls waren die Empörung über das tragische Abschneiden der Band Lord Of The Lost mit "Blood and Glitter" sowie der kollektive Katzenjammer wieder groß.

Ihre Angebote werden geladen...