Merken

Fernsehteam begleitet Weinkönigin

Franziska Spiegelberg bewirbt sich auch als Deutsche Weinkönigin. Sie muss sich gegen zwölf Konkurrentinnen durchsetzen.

Teilen
Folgen

Die Sächsische Weinkönigin Franziska Spiegelberg bewirbt sich um das Amt der Deutschen Weinkönigin. Die Wahl der Weinhoheit wird am 29. September live um 20.15 Uhr im SWR-Fernsehen zu sehen sein. Bis dahin stehen für die Sächsische Weinkönigin und ihre zwölf Mitbewerberinnen aus den anderen Weinbaugebieten ereignisreiche Termine an.

Für die 21-jährige Franziska Spiegelberg aus Weinböhla geht es an diesem Freitag los. Ein Kamerateam kommt zu ihr nach Hause und filmt sie in ihrer alltäglichen Umgebung. Ihr Filmporträt und das ihrer Konkurrentinnen wird der 70-köpfigen Jury vorgespielt, die die Deutsche Weinkönigin kürt. Zu sehen sind die Porträts auch bei der Vorentscheidung zur Wahl der Deutschen Weinkönigin. Bei diesem Halbfinale wählt die Jury von den 13 Gebietsweinköniginnen, die sich zur Wahl stellen, sechs Kandidatinnen für das Finale aus. Wird Franziska Spiegelberg eine der sechs Finalistinnen sein und vielleicht sogar Deutsche Weinkönigin werden?

Die Vorentscheidung strahlt das SWR-Fernsehen am Sonntag, dem 23. September, 14 Uhr, aus. (SZ)