merken

Meißen

Feten-Schläger verhaut Polizisten

Die Beamten sollten Streit in einer feucht-fröhlichen Runde schlichten und wurden dabei selbst zu Opfern.

Symbolfoto © SZ

Radebeul. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 5 Uhr,  wurden zwei Polizeibeamte an der Kötzschenbrodaer Straße leicht verletzt.

Die Beamten waren zu einer privaten Feier in einen Club gerufen worden, bei der ein Gast aggressiv aufgetreten war und um sich geschlagen hatte.

Anzeige

Gemeinsam Gas geben! 

Spaß am Schrauben und eine innige Liebe zum Automobil? Das Autohaus Mäke in Waldheim sucht ab sofort neue Kfz-Mechatroniker. 

Die Polizisten sahen sich am Ort einer Vielzahl teils alkoholisierter Gäste gegenüber. Als sie den Tatverdächtigten (26) stellten, wehrte sich dieser gegen die Maßnahmen, unter anderem trat er um sich. Dabei wurden zwei Beamte (43, 58) leicht verletzt.

Gegen den 26-jährigen Deutschen wird nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung ermittelt.

Da der Mann vorher durch einen 24-jährigen Deutschen geschlagen worden sein soll, wurde gegen diesen ebenfalls die Anzeige wegen Körperverletzung gefertigt.

Zudem fanden die Beamten bei einem 20-jährigen Deutschen eine geringe Menge Cannabis. Gegen ihn wird wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt.