merken
Hoyerswerda

Feuer am Westrandgraben in Hoyerswerda

Polizeibericht

© Foto: HoyFoto

Hoyerswerda. Zum ersten Waldbrand in diesem Jahr mussten die Kameraden der Hoyerswerdaer Feuerwehr am Freitagnachmittag ausrücken. In Flammen standen rund 5.000 Quadratmeter Waldboden in einem rund 50-jährigen Kiefernbestand am Stadtrand von Hoyerswerda im Bereich des Westrandgrabens. Gemeldet wurde das Feuer zeitgleich von einem Anrufer und über das automatische Waldbrand-Früherkennungssystem. Insgesamt 27 Feuerwehrleute waren am Löscheinsatz beteiligt.

Auf Tiergehege-Spielplatz Personengruppe aufgelöst

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Bernsdorf. Am Donnerstag gegen 22.30 Uhr meldete eine Zeugin in Bernsdorf acht Personen auf dem Spielplatz am Tiergehege. Diese sollten laute Musik hören und das Absperrband zerrissen haben. Polizisten stellten vier Personen fest. Zwei der Minderjährigen standen in Fahndung. Sie waren aus verschiedenen Einrichtungen abgängig. Die Ordnungshüter übergaben alle vier an die Erziehungsberechtigten.

Betrugsversuch perTelefon gescheitert

Bad Muskau. Eine Seniorin aus Bad Muskau hat am Donnerstag einen Anruf erhalten. Weil ihr der Anrufer, der sich als Polizist ausgab, verdächtig vorkam, legte sie wieder auf. Während der angebliche Ordnungshüter ihr etwas von Einbrüchen in der Nachbarschaft erzählte, hatte sich die Frau die Telefonnummer des Anrufers notiert. Das meldete sie dann der echten Polizei. Beamte des Reviers Weißwasser übernahmen die Ermittlungen wegen eines versuchten Betruges und wegen Amtsanma-ßung gegen den noch Unbekannten. (pk) 

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Hoyerswerda. Auf der S.-G.-Frenzel-Straße führte die Polizei am Freitag eine Verkehrskontrolle durch. Bei dieser konnte ein BMW-Fahrer keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung des 37-Jährigen ergab, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem führte er laut Polizeibericht das Fahrzeug unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

Zeugen gesucht

Weißwasser. Am Donnerstag stellte eine Frau ihren blauen Renault Megane von 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr auf dem Parkplatz (Ärztehaus) in der Straße der Jugend ab. Als sie das Auto dann wieder benutzen wollte, stellte sie einen Unfallschaden hinten rechts fest. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier unter 1 03576-2620 zu melden.

Zwei Sätze Sommerreifen

Weißwasser. In den vergangenen beiden Monaten wurde im Garagenkomplex am Prof.-Wagenfeld-Ring eine Garage aufgebrochen. Aus dieser stahlen die Täter zwei Komplettradsätze Sommerreifen im Wert von 2.700 Euro. (red/US)

Mehr zum Thema Hoyerswerda