merken

Feuer in Gärtnerei

Ein 74-Jähriger geht in seinem Garten mit einem Brenner gegen Unkraut vor. Später entzündet sich das Areal erneut und greift auf ein Nachbargrundstück über. Mehr dazu im aktuellen Polizeibericht

© Fw Bannewitz

Ein 74-Jähriger geht in seinem Garten mit einem Brenner gegen Unkraut vor. Später entzündet sich das Areal erneut und greift auf ein Nachbargrundstück über. Mehr dazu im aktuellen Polizeibericht

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.

Polizeibericht vom Montag

Brand in Gärtnerei

Bannewitz. Im Ortsteil Rippien kam es in einer Gärtnerei an der Pirnaer Straße am Sonntag zu einem Brand. Ein 74-Jähriger hatte auf seinem Grundstück einen Teil des Rasens abgeflämmt. Nachdem er die Arbeiten gegen 17 Uhr beendet hatte, entzündete sich die Fläche erneut. Das Feuer griff auf die benachbarte Baumschule über und beschädigte dort unter anderem ein Regal mit Holzlatten. Die alarmierten Feuerwehren aus Bannewitz, Possendorf und Hänichen konnten bereits auf der Anfahrt eine schwarze Rauchsäule über der Gärtnerei erkennen. Unter Atemschutz brachten die Einsatzkräfte das Feuer schnell unter Kontrolle. Schaden: rund 700 Euro. Die Entsorgung eines abgebrannten Kistenstapels aus Kunststoff wird wohl noch teurer.

Seat fährt gegen Baum

Stolpen. Am Sonntagvormittag ereignete sich im Ortsteil Helmsdorf ein Verkehrsunfall mit erheblichem Schaden. Gegen 10.50 Uhr fuhr ein 21-Jähriger mit einem Seat Leon auf der Wilschdorfer Straße in Richtung Helmsdorf. In einer Rechtskurve kam der Fahrer von der Straße ab und stieß gegen einen Baum. Dabei blieb er unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10000 Euro.

Mini aufgebrochen

Sebnitz. Mutmaßliche Diebe haben am Sonntag in Sebnitz zugeschlagen. Zwischen 14.45 und 15.45 Uhr sind die bislang unbekannten Täter in einen BMW Mini auf einem Parkplatz an der Schandauer Straße eingebrochen. Sie zerschlugen eine Seitenscheibe und durchsuchten das Auto. Entwendet wurde nach derzeitigem Erkenntnisstand nichts. Die Höhe des Sachschadens beträgt 250 Euro.

1 / 3