merken

Feuerwehr löscht Brand in Pethau

Am Montagmittag fing eine Fläche an einem Hang Feuer.

© dpa-tmn

Zittau. Aus unbekannten Gründen hat an der Alten Ziegelstraße in Pethau am Montagmittag eine Fläche an einem Hang von etwa 100 Quadratmetern gebrannt. Das teilt die Polizeidirektion Görlitz mit.

Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Die Kameraden der Feuerwehr rückten an und löschten das Feuer. Glücklicherweise gab es keinen Schaden. (szo)

Diese und weitere Meldungen lesen Sie im aktuellen Polizeibericht.

Aus dem Polizeibericht vom Dienstag

Unbekannte stehlen Jeep

Weißwasser. Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag an der Grünstraße einen weißen Jeep gestohlen. Der knapp fünf Jahre alte Cherokee hatte einen Zeitwert von etwa 40000 Euro. Nach dem Wagen wird international gefahndet. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbrecher räumen Werkstatt aus

Seifhennersdorf. Die kurze Abwesenheit eines Werkstattbesitzers haben Unbekannte am Montagvormittag in Seifhennersdorf zum Einbruch genutzt. Die Täter drangen gewaltsam in das Gebäude an der Zollstraße ein. Zu ihrer Beute zählten ein Laubbläser und 10 Meter Kupferkabel. Der Geschädigte bezifferte den entstandenen Stehlschaden auf etwa 200 Euro. Hinzu schlug der Sachschaden mit 100 Euro zu Buche. Die Polizei sicherte Spuren, mit deren Auswertung sich der Kriminaldienst des örtlichen Reviers im Zuge seiner Ermittlungen befassen wird.

Tomaten-Laster kann nicht passieren

Nieder Seifersdorf. Am Montagvormittag hat die Polizei an der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf auf der A4 eine Zugmaschine mit Kühlauflieger gestoppt, bei dem die Beamten mehrere Mängel feststellten. So waren die Lager der Lenkschubstange ausgeschlagen, drei Bremsscheiben gerissen sowie ein Bremsbelag abgenutzt. Die Ordnungshüter zogen einen Sachverständigen hinzu und untersagten dem 26-jährigen Fahrer die Weiterfahrt des Gespanns. Erst nach Behebung der Fehler können die geladenen 18 Tonnen Tomaten weiter transportiert werden. Fahrer und Halter erhielten Ordnungswidrigkeitenanzeigen, mit denen sich die Zentrale Bußgeldstelle Chemnitz befassen wird.

Kleinbus trifft Wild

Weißkeißel. Ein Kleinbus ist am Dienstagmorgen mit Schwarzwild an der Görlitzer Straße in Haide kollidiert. Der Zusammenstoß war für das Tier so massiv, dass es an der Unfallstelle starb. Ein Jagdpächter kümmerte sich um die Beräumung. Der Sachschaden fiel mit 5.000 Euro hoch aus. Verletzt wurde niemand.

Autoknacker stehlen zwei Fahrzeuge

Görlitz. In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte an der Pestalozzistraße einen blauen Volvo entwendet. Das etwa zwei Jahre alte Auto hatte einen Zeitwert von rund 100000 Euro. Ebenso ist ein grauer Passat in der Nacht zwischen Montag und Dienstag in Görlitz gestohlen worden. Die unbekannten Täter schnappten sich ihre Beute an der Büchtemannstraße. Der Volkswagen mit Baujahr 2003 hatte einen Wert von etwa 3.000 Euro. Nach beiden Wagen wird international gefahndet und die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Feuerwehr löscht Brand in Pethau

Zittau. Aus unbekannten Gründen hat an der Alten Ziegelstraße in Pethau am Montagmittag eine Fläche an einem Hang von etwa 100 Quadratmetern gebrannt. Die Kameraden der Feuerwehr rückten an und löschten das Feuer. Glücklicherweise gab es keinen Schaden.

Junger Mann bedroht Einsatzkräfte

Weißwasser. Ein 20-Jähriger hat am Montagmittag an der Boxberger Straße in Weißwasser für einen Polizeieinsatz gesorgt. Offenbar brachte ihn seine eigene Unzufriedenheit dazu, dass sich Bekannte Sorgen machten. Gleichzeitig drohte er gegenüber Einsatzkräften, wenn diese ihm helfen würden. Polizeibeamte rückten an und konnten den jungen Mann in Gewahrsam nehmen. Ein Arzt kümmerte sich um ihn. Nach Abschluss der medizinischen Betreuung konnte er auch wieder entlassen werden. Ohne Folgen blieben die Äußerungen des später Einsichtigen dennoch nicht. Die Kriminalpolizei befasst sich den Bedrohungen.

1 / 7