merken

Löbau

Feuerwehr löscht Feldbrand bei Bischdorf

Anwohner bemerkten eine riesige weiße Rauchsäule östlich von Löbau. Die Kameraden hatten den Brand schnell unter Kontrolle. 

© LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Im Rosenbacher Ortsteil Bischdorf hat am Freitagmittag gegen 13.30 Uhr ein Feld gebrannt. Die Feuerwehren Löbau, Bischdorf und Herwigsdorf rückten zum Löschen aus. Laut Lutz Petrick, Schichtführer Rettungsleitstelle Ostsachsen in Hoyerwerda, brannte eine Fläche von 500 Quadratmeter.

Anwohner bemerkten eine riesige weiße Rauchsäule östlich von Löbau, wie aus einer Facebook-Gruppe hervorgeht. Nach SZ-Informationen haben 35 Feuerwehrleute sofort den Brand gelöscht. Die Mitarbeiter des Agrarbetriebs sollen nach dem Bemerken des Brandes versucht haben, das Feuer mit eigenen Mitteln sofort zu löschen und konnten somit schlimmeres verhindern. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Die Brandursache ist noch unbekannt. (SZ)

Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/zittau

www.sächsische.de/loebau