merken
Pirna

Feuerwehrmuseum lädt zum ersten Mal ein

Am Kalkofen Borna steht die erste solche Einrichtung im Landkreis. Sie wird sogar zweimal eröffnet.

Dieser rote Barkas steht im Feuerwehr-Museum Borna-Gersdorf, das zwar schon seit Mai fertig ist, aber noch nicht besucht werden kann.
Dieser rote Barkas steht im Feuerwehr-Museum Borna-Gersdorf, das zwar schon seit Mai fertig ist, aber noch nicht besucht werden kann. © Norbert Millauer

Der Bornaer Kalkofen gehörte am Montagabend wohl zu den kleinsten Einrichtungen, die rot angestrahlt wurden, womit bundesweit auf die prekäre Lage von Kultur und Kunst hingewiesen wurde. Mit seiner Geschichte und Bedeutung für die Region ist der Kalkofen ein Stück Kulturgeschichte. Der Verein Sächsische Industrie- und Heimatgeschichte hat nun gemeinsam mit der Feuerwehr noch ein weiteres Kapitel Geschichte geschrieben.

Weiterführende Artikel

Feuerwehrmuseum ist fertig - und bleibt zu

Feuerwehrmuseum ist fertig - und bleibt zu

Die Bornaer haben geschafft, was kaum möglich schien. Jetzt steht im Dorf das erste Museum dieser Art im Kreis. Doch besucht werden kann es noch nicht.

Gemeinsam haben sie das erste Feuerwehrmuseum im Landkreis eingerichtet. Die Eröffnung im Mai fiel zwar Corona zum Opfer, doch dafür soll es nun gleich zwei Eröffnungen geben. Die erste kleine am 12. September, die große dann im nächsten Jahr. Im September ist dann auch die erste Erweiterung fertig und wird gleichzeitig der zehnte Geburtstag des Vereins bzw. der Kalkofen-Arbeitsgruppe gefeiert, sagt Vorsitzender Thomas Fischer. Am Tag darauf, dem Tag des offenen Denkmals, können dann die ersten Besucher kommen.  

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna