merken

Zittau

Feuerwehr rettet Kätzchen vom Baum

Die Drehleiter musste auf 15 Meter ausgefahren werden, sogar der Stadtbus war betroffen.

Feuerwehrmann Stephan Friedrich hat das gerettete Kätzchen im Arm.
Feuerwehrmann Stephan Friedrich hat das gerettete Kätzchen im Arm. © LausitzNews.de/ Erik-Holm Langhof

Zu einem Tiereinsatz wurde die Feuerwehr Zittau am Donnerstagmittag auf den Pistoiaer Weg geschickt. Dort hatte ein aufmerksamer Mitarbeiter des angrenzenden Studentenwohnheimes die Laute einer Katze wahrgenommen, die sich in einem Baum verfangen hatte. Die Kameraden rückten daraufhin mit Drehleiter an, um das Tier möglichst behutsam aus dem Baum zu retten. Nach über einer Stunde Suche fanden sie  schließlich die junge graue Katze, die laut Anwohnern bereits mehrere Tage gejault haben sollte.

Feuerwehrmann Stephan Friedrich von den hauptamtlichen Kräften der Feuerwehr Zittau rettete die Katze aus einer Höhe von circa 15 Metern von einem Ast und konnte sie dann auf dem Boden wieder in die Natur schicken. Das Tier suchte nach der Rettung das Weite, und der Einsatz konnte beendet werden. Die Straße war für den Verkehr in der Zeit der Einsatzmaßnahme voll gesperrt, wodurch es auch zu Verspätungen beim Stadtbus kam.

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

Mehr lokale Themen:

www.saechsische.de/loebau

www.saechsische.de/zittau