merken

Bautzen

Feuerwehr twittert einen Tag lang

Am 11.2. geht es um die 112: Am Dienstag können Twitter-Nutzer die Bautzener Feuerwehr online bei ihren Einsätzen begleiten.

Die Feuerwehr einen Tag begleiten. Das kann man am Dienstag per Twitter.
Die Feuerwehr einen Tag begleiten. Das kann man am Dienstag per Twitter. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Die Feuerwehr will über den Notruf informieren, über ihre Fahrzeuge und ihre Mitarbeiter: Am Dienstag, dem 11. Februar, nimmt die Feuerwehr Bautzen an einer bundesweiten Aktion der Berufsfeuerwehren teil. Unter dem Motto „Twitter-Gewitter“ informiert die Wache in dem sozialen Netzwerk über ihre Arbeit.

Von etwa 8 bis 19 Uhr wollen Paul Stübner und seine Kollegen aus dem Öffentlichkeitsarbeits-Team über Einsätze informieren. Im Durchschnitt gibt es davon zwei pro Tag. „Manchmal passiert aber auch tagelang nichts“, sagt Stübner. Doch auf dem Twitter-Kanal der Bautzener Feuerwehr wird in jedem Fall etwas passieren: Die Feuerwehr hat sich ein Rahmenprogramm überlegt. So bekommen Interessierte zum Beispiel einen Einblick in die Arbeit der Leitstelle in Hoyerswerda, die für ganz Ostsachen zuständig ist. (SZ/the)

Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

https://twitter.com/fwbautzen

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.