merken
Bischofswerda

Feuerwehreinsätze nach Unwetter

Starkregen und Sturm sorgten am Sonntag vor allem im Raum Bischofswerda, aber auch im Norden des Kreises für verstopfte Rohre und Schlamm auf den Straßen.

In Pohla befreiten Feuerwehrleute ein Straße von Schlamm.
In Pohla befreiten Feuerwehrleute ein Straße von Schlamm. © Rocci Klein

Bischofswerda/Bautzen. Gewitter, Regen und Sturm haben am Sonntagnachmittag die Feuerwehren im Landkreis auf den Plan gerufen. Rund um Bischofswerda gab es mehrere Einsätze. So war in Weickersdorf ein Baum auf die Straße gestürzt. In Pottschapplitz und Pohla mussten Schlamm und Geröll von zwei Straßen geräumt werden.  Auch  in Großdubrau und Radibor beseitigte die Feuerwehr Schlamm und umgestürzte Bäume. Einen größeren Einsatz gab es zudem in Dahlowitz, wo eine Straße zum Teil unter Wasser stand. In Bautzen waren mehrere Bauzäune umgekippt. 

Menschen kamen ersten Informationen nach nicht zu Schaden. (SZ)

Anzeige
Fahrzeugeinrichtung nach Maß
Fahrzeugeinrichtung nach Maß

HOLDER ist der Spezialist für individuelle Fahrzeugeinbauten.

Auch in Dahlowitz sorgten Wasser und Schlamm für Probleme.
Auch in Dahlowitz sorgten Wasser und Schlamm für Probleme. © Foto: Lausitznews

Mehr zum Thema Bischofswerda