Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Sachsen
Merken

Nachbarn retten 94-Jährige aus brennendem Haus

Im vogtländischen Netzschkau steht ein Haus in Flammen, zwei Nachbarn zögern nicht, eine betagte Dame aus dem brennenden Gebäude zu retten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Nach Angaben der Feuerwehr beträgt der  Sachschaden bei dem Brand rund 50.000 Euro
Nach Angaben der Feuerwehr beträgt der Sachschaden bei dem Brand rund 50.000 Euro © Symbolfoto: dpa

Netzschkau. Eine 94-Jährige ist im Vogtlandkreis von zwei Nachbarn schwer verletzt aus ihrer brennenden Wohnung gerettet worden.

"Ohne deren mutiges Einschreiten wäre für die Frau vermutlich jede Hilfe zu spät gekommen", berichtete die Polizei in Zwickau am Sonntag von dem Feuer, das am frühen Vorabend in der Doppelhaushälfte in Netzschkau ausgebrochen war. Die betagte Mieterin kam in ein Krankenhaus. Auch die 29-Jährige, die sie zusammen mit einem 37-Jährigen vor den Flammen in Sicherheit gebracht hat, wurde leicht verletzt.

Das Haus ist vorerst nicht mehr bewohnbar, der entstandene Sachschaden wurde mit rund 50.000 Euro beziffert. Zur Ursache des Brandes wird ermittelt. (dpa)