merken
Dresden

Dresdner klemmt unter der Heizung

Ein 98-Jähriger brauchte in Dresden Hilfe. Wie es der Feuerwehr gelang, den Rentner zu befreien.

Die Feuerwehr musste einen eingeklemmten Mann befreien.
Die Feuerwehr musste einen eingeklemmten Mann befreien. © Archiv/K-D BRUEHL

Dresden. Am Dienstagvormittag musste die Feuerwehr einem 98-Jährigen helfen, der in einer Notlage war. Die Retter wurden von einem Pflegedienst gerufen. Der Rentner steckte mit dem Kopf unter einem Heizkörper und kam nicht mehr aus eigener Kraft frei. Nach Angaben des Pflegedienstes war er schon mehrere Stunden in dieser misslichen Lage.

Ohne technische Hilfsmittel, aber mit viel Kraft, gelang es der Feuerwehr, den Mann zu befreien. Danach kümmerte sich der Rettungsdienst um den 98-Jährigen. (SZ/csp)

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden