Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Explosionsgefahr auf Dresdner Baustelle

Bei Bauarbeiten wird eine Leitung beschädigt. Dann strömt Stadtgas aus.

 0 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Mit einem Messgerät musste der Einsatzleiter die Gaskonzentration in der Luft prüfen.
Mit einem Messgerät musste der Einsatzleiter die Gaskonzentration in der Luft prüfen. © Feuerwehr Dresden/Symbolfoto

Dresden. Die Anwohner eines Hauses an der Straße Am Sportplatz in Wilschdorf waren am Donnerstagnachmittag in Gefahr. In einem Erdloch nahe der Hausfassade hatte ein Bagger beim Arbeiten eine Gasleitung aufgerissen. Als die Helfer eintrafen, bemerkten sie den Gasgeruch sofort. Außerdem hörten sie, wie das Gas ausströmt.

Die Anwohner mussten das Haus verlassen, parallel dazu mussten auch die Radeburger Straße stadteinwärts und die Straße Am Sportplatz gesperrt werden. Dann reparierte die Netzbetreiberfirma die Gasleitung. Als schließlich Messungen der Feuerwehr zeigten, dass keine Gefahr mehr besteht, konnten die Anwohner zurück in das Haus. (SZ/csp)