Dresden
Merken

Transporter brennt an Dresdner Tankstelle

In Dresden hat in der Nacht zu Sonntag ein geparkter Transporter gebrannt. Die Polizei ermittelt nun zum Verdacht der Brandstiftung.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der vordere Bereich des Transporters brannte lichterloh, als die Feuerwehrleute eintrafen.
Der vordere Bereich des Transporters brannte lichterloh, als die Feuerwehrleute eintrafen. © Roland Halkasch

Dresden. In der Nacht zum Sonntag ist gegen 1.20 Uhr ein geparkter Kleintransporter VW T6 an der Ecke Löbtauer/Hirschfelder Straße in Brand geraten - ausgerechnet hinter dem Gelände einer Tankstelle.

Als die Berufsfeuerwehr der Wachen Löbtau und Übigau eintraf, brannte der rechte vordere Bereich des Transporters einer Autovermietung bereits lichterloh, die Flammen begannen auf den Rest des Fahrzeuges überzugreifen. Die Feuerwehrleute konnten das Feuer zügig löschen. Dennoch dürfte am Brandfahrzeug Totalschaden entstanden sein. Auch ein danebenstehender Transporter wurde beschädigt.

Die Polizei ermittelt zum Verdacht der Brandstiftung. (SZ/kh)

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.