merken

Feuerwehren wollen Kohlenmonoxid-Messgeräte kaufen

Immer wieder kommt es zu heimtückischen Kohlenmonoxidvergiftungen. Das Gift ist geruchs- und geschmacklos. Für Feuerwehrleute kann das sehr gefährlich werden.

© dpa

Dresden. Einige Feuerwehren in Sachsen wollen demnächst ihre Mitarbeiter besser vor Vergiftungen schützen. Die Berufsfeuerwehren Dresden und Chemnitz planten, Kohlenmonoxid-Messgeräte zu kaufen, sagte eine Sprecherin des Innenministeriums in Dresden der Deutschen Presse-Agentur. Bislang seien sie bei den Feuerwehren noch nicht in Gebrauch. Wann und wie viele solcher Geräte angeschafft werden sollen, sei noch nicht klar.

25 Jahre Seidnitz Center - Feiern Sie mit!

Zum Jubiläum lassen wir es richtig krachen - erleben Sie das Seidnitz Center brandneu.

Kohlenmonoxid (chemische Formel: CO) ist ein geruchs- und geschmackloses Atemgift, das in geschlossenen Räumen in kurzer Zeit zum Tod führen kann. Es bildet sich, wenn bei Verbrennungsprozessen zu wenig Sauerstoff zur Verfügung steht. Für Feuerwehrleute kann es gefährlich werden, wenn sie zu Einsätzen gerufen werden - und das Gift noch nicht erkannt wurde. Die Warngeräte sollen helfen, dass sich die Retter nicht selbst in Gefahr begeben.

Denn immer wieder kommt es zu schweren Unglücken mit dem Gift Kohlenmonoxid. Beispielsweise starben im Dezember in Hamburg-Harburg drei Menschen an einer solchen Vergiftung. Die Hamburger Feuerwehr will nun 300 bis 500 Kohlenmonoxid-Messgeräte kaufen.

In der Sächsischen Schweiz war im August ein Camper tot in einem Wohnwagen gefunden worden. Er und seine Frau hatten einen nicht richtig gelöschten Holzkohlegrill mit in den Caravan genommen, wie die Polizei damals mitteilte. Giftige Gase bildeten sich und der Mann starb an einer Kohlenmonoxidvergiftung. (dpa)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special