merken

Feuerwehrfahrzeug als Geschenk

Das Fahrzeug ist aufgrund seiner Ausrüstung und der Platzkapazität für neun Kameraden für die Sebnitzer Feuerwehr wichtig.

© Stadt Sebnitz

Sebnitz. Die Freiwillige Feuerwehr Sebnitz bekommt ein Katastrophenschutzfahrzeug geschenkt. Der Lkw steht bereits seit 24 Jahren im Dienst der Sebnitzer Feuerwehr, geht aber nun offiziell ins Eigentum der Stadt über. Das unter anderem mit zwei Pumpen zur Wasserförderung sowie einer Steck- und Schiebeleiter ausgerüstete Fahrzeug wurde der Feuerwehr bisher vom Bund für den Katastrophenschutz zur Verfügung gestellt. Im Januar hat der technische Dienst der Bundesfinanzverwaltung das Fahrzeug per Gutachten ausgesondert. Es wurde der Stadt Sebnitz daraufhin als Schenkung angeboten, der Stadtrat stimmte dafür – auch wenn das Fahrzeug aktuell nicht betriebsbereit ist. Die Stadtwehrleitung hatte die Annahme der Schenkung zuvor ausdrücklich empfohlen, da das Fahrzeug aufgrund seiner Ausrüstung und der Platzkapazität für neun Kameraden für die Sebnitzer Feuerwehr wichtig ist. Um es wieder für den Einsatz fit zu machen, sind laut Kostenvoranschlag Reparaturen für rund 2 500 Euro nötig. Sobald diese erledigt sind, soll das Fahrzeug wieder in Betrieb gehen. (SZ)

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?