merken

Feurige Philharmonie

Am Martinstag erklingt es feurig im Kamenzer Stadttheater. Beim Konzert der Neuen Lausitzer Philharmonie am Sonntag, dem 11.November, dreht sich um 16Uhr alles um den allseits begehrten Tango. Eine willkommene Abwechslung in den kühleren Novembertagen.

Am Martinstag erklingt es feurig im Kamenzer Stadttheater. Beim Konzert der Neuen Lausitzer Philharmonie am Sonntag, dem 11. November, dreht sich um 16 Uhr alles um den allseits begehrten Tango. Eine willkommene Abwechslung in den kühleren Novembertagen.

Anzeige
Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.

Die Besucher können sich in der Lessingstadt bei dem etwa 100-minütigen Konzert (inkl. Pause) auf atemberaubende Tangostücke des argentinischen Komponisten Astor Piazzolla und vieler weiterer bekannter Musiker freuen. Gitarre und Dirigat übernimmt der Solist Krzysztof Meisinger. Gemeinsam mit dem Ensemble aus Görlitz wird er den Zuhörern auch großartige Klangwelten bieten.

Noch gibt es Restkarten für das Erlebnis im Kamenzer Stadttheater. (SZ)

Infos: www.g-h-t.de/de/Unterhaltungskonzerte/ Dauer: ca. 1 Std. 40 Min. inkl. Pause

Tickets: Kamenz-Information, Schulplatz 5,

03578 379-20.