merken
Dippoldiswalde

Kabarett und Krabbeln im Fiebighaus

In Glashütte finden wieder Veranstaltungen statt. Die bestehenden Hygieneregeln müssen aber beachtet werden.

Im Glashütter Fiebighaus trifft sich ab der kommenden Woche wieder die Krabbelgruppe.
Im Glashütter Fiebighaus trifft sich ab der kommenden Woche wieder die Krabbelgruppe. © Archiv:Egbert Kamprath

In Glashütte kehrt nach dem Lockdown und den Lockerungen der Corona-Auflagen langsam das gesellschaftliche Leben wieder zurück. Wie das Rathaus informiert, werden ab der kommenden Woche wieder Veranstaltungen im Mehrzweckraum des Arthur-Fiebig-Hauses beginnen. "Unter Auflage der Hygieneregeln möchten wir den Einwohnern und Gästen wieder die Möglichkeit bieten, zusammen zu kommen", sagt Bianca Braun vom städtischen Tourismusbüro.

Pantomimen-Künstler Ralf Herzog tritt demnächst in Glashütte auf.
Pantomimen-Künstler Ralf Herzog tritt demnächst in Glashütte auf. © PR/ Mimenbühne

Demnach wird es wieder die Treffen der Krabbelgruppe und der Senioren geben. Auch Bastelnachmittage und Abendveranstaltungen werden wieder angeboten. Zur nächsten konnte die Stadt Glashütte den bekannten Pantomimen-Künstler Ralf Herzog gewinnen, der am 25. September sein Programm "Best of Herzog" in Glashütte zeigen wird.

Anzeige
Trendmarken in der Centrum Galerie
Trendmarken in der Centrum Galerie

Auch die Centrum Galerie ist mit vielen internationalen Marken und lokalen Händlern bei der langen Nacht des Shoppings dabei.

Diese Veranstaltungen laufen wieder an:

Bastel- und Kreativ-Nachmittage: 8. September (Handarbeit), 22. September (Spielzeit), 6. Oktober (Zeichenkurs) und 20. Oktober (Kreativzeit), jeweils 16 bis 18 Uhr

Krabbelstunde (für Mütter und Väter und ihren Kindern im Alter von null bis zwei Jahre): ab 7. September, jeden Montag jeweils 9 bis 11 Uhr

Senioren-Nachmittage: 14. September (Reisevortrag Westkenia), 12. Oktober (Auftritt eines Kinderchors), 9. November (Pfefferkuchennachmittag), Beginn jeweils 14 Uhr

Kabarettzeit: 25. September mit Ralf Herzog, "Best of Herzog", Beginn 20 Uhr, Eintritt: 5 Euro

1 / 4

Mehr zum Thema Dippoldiswalde