Weißwasser
Merken

Findlingspark will am 4. Mai öffnen

Der traditionelle Pflanzenverkauf am 1. Mai muss in Nochten noch ausfallen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© Sebastian Kahnert / dpa

In Abhängigkeit von der weiteren Corona-Entwicklung und den damit verbundenen Entscheidungen der sächsischen Staatsregierung darf der Findlingspark Nochten voraussichtlich ab 4. Mai wieder seine Besucher begrüßen. Am 30. April wird wohl die Staatsregierung einen Beschluss zu weiteren Lockerungen erlassen. „Wir bedauern, dass der Park am 1. Mai noch geschlossen ist und damit der traditionelle Pflanzenverkauf ausfallen muss“, teilte der Förderverein Lausitzer Findlingspark Nochten gestern mit.

Im Park warten Tausende blühende Pflanzen auf einer Fläche von 20 ha auf ihre Entdeckung. Der Gastronomiebetreiber möchte schnellstmöglich mit dem Verkauf am Fenster starten. „Wir sind der Meinung, dass Erholung und Bewegung in der Natur unter Einhaltung der derzeit geltenden Vorsichtsmaßnahmen helfen werden, Lebensfreude und Optimismus zu erhalten sowie Abwechslung in den Alltag zu bringen. Ein herzliches Dankeschön an all unsere Freunde, die uns in den letzten Wochen mit netten Gesten und kleinen Spenden ermuntert haben, den Park für seine Wiedereröffnung vorzubereiten.“ 

Anzeige
Augen auf beim Küchen-Kauf
Augen auf beim Küchen-Kauf

Wer auf der Suche nach einer neuen Küche ist, sollte Wert auf professionelle Beratung und Planung vor Ort legen. Darum sollten Sie zu Hülsbusch nach Dresden oder Weinböhla gehen.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser