Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Fitnessstudio im WTC schließt

Die Kunden wurden erst vier Wochen vorher informiert. Eine Anwohnerin ist verärgert.

Teilen
Folgen
NEU!
© André Wirsig

Margit Beutlich kann es nicht fassen: Das Fitnessstudios Motion Fitness im World Trade Center (WTC) an der Rosenstraße öffnet am 15. September zum letzten Mal. Dass sie davon einen Monat vorher per Post erfuhr, ärgert die 61-Jährige am meisten. Dabei hatte die Hausfrau erst vor einem Jahr einen Dreijahresvertrag für rund 1 000 Euro abgeschlossen. Zwar bekommt sie nun 500 Euro erstattet. Eine Erklärung, warum das Studio so kurzfristig schließt, bekommt sie indes nicht. Die Mitarbeiter geben ihr darüber keine Auskunft.

Das Fitnessstudio wurde 2000 eröffnet, 2007 übernahm Marko Wegat die Einrichtung. Trainieren dürfen dort aber nur Frauen. Dieses Angebot schätzt Margit Beutlich besonders. Nun schließt das Studio aus privaten Gründen, heißt es von der Geschäftsführung. Eine höhere Miete sei nicht der Grund dafür. Das bestätigt auch Centermanager Jürgen Rees. Er weiß von der geplanten Schließung allerdings schon seit fast einem Jahr. Einen Nachmieter gebe es bereits. Um wen es sich konkret handelt und wann er einzieht, will Rees noch nicht verraten. Immerhin: Ein Teil der Bibliotheksfläche im WTC könnte an ein Fitnessstudio vermietet werden. (SZ/noa)