merken

Bischofswerda

Fleisch satt zum Geburtstag

Zwei Brüder aus Bischofswerda sind mit ihrem Barbecue seit fünf Jahren sachsenweit unterwegs. Das Jubiläum wird groß gefeiert.

Zum Fünfjährigen ihrer Catering-Firma laden Robert und Norman Grützner für den 1. November zu einer ausgelassenen Scheunenparty mit großem Barbecue-Buffet – selbstverständlich mit Fleisch satt – und Livemusik ein.
Zum Fünfjährigen ihrer Catering-Firma laden Robert und Norman Grützner für den 1. November zu einer ausgelassenen Scheunenparty mit großem Barbecue-Buffet – selbstverständlich mit Fleisch satt – und Livemusik ein. © PR

Bischofswerda. Die Brüder Robert und Norman Grützner laden zum runden Geburtstag ein. Seit mittlerweile fünf Jahren bringen sie als professioneller Cateringanbieter echtes Barbecue im texanischen Stil nach Sachsen. Der Firma übernimmt Buffets, ist mit ihrem Foodtruck präsent und bietet auch Workshops an. Ihre Smoker haben sie nach amerikanischem Vorbild selbst gebaut. Das Fleisch wird darin bei niedrigen Temperaturen stundenlang geräuchert. Anschließend ist es butterweich.

Was 2011 auf einer Reise durch Texas begann, wurde rasch zu einem Hobby und ist mittlerweile ein etabliertes Unternehmen. Neben den beiden Geschäftsführern sind in der GmbH zwei Vollzeitmitarbeiter sowie vier Teilzeitkräfte beschäftigt. Allein in diesem Jahr hat das Caterer-Team über 200 Veranstaltungen im Freistaat bewirtet. 

Hier shoppt Riesa

Genießen Sie das Einkaufsvergnügen der besonderen Art in über 30 Shops.

Ihr persönliches Highlight des Jahres sei allerdings die Eröffnung der neuen, größeren und schöneren Location ihres Meat Markets auf dem Max Aicher-Gelände, verraten die Brüder. Dort zelebrieren sie texanische Barbecue-Kultur mit ihren Fans aus Bischofswerda und der Umgebung. Auf der Karte stehen beispielsweise gebratene Schweinerippen, Pulled Pork (Schweinenacken) und Beef Brisket (Rinderbrust). Dazu gibt es die passenden Beilagen, wie beispielsweise texanische Bohnen. Hauseigene Marinaden und eine von ihnen selbst kreierte Soße runden das kulinarische Angebot ab. Die Entscheidung für den Laden war goldrichtig, sagen sie. In einem Teil wird verkauft, im anderen produziert bzw. alles vorbereitet.

Mit Fans, Freunden und Unterstützern wollen sie das Fünfjährige nun auch gebührend feiern. Dazu organisieren Robert und Norman Grützner für den 1. November ein großes Smokefest in der Hofescheune Bretnig. Das wird eine ausgelassene Scheunenparty mit großem Barbecue-Buffet – selbstverständlich mit Fleisch satt – und Livemusik, so Robert Grützner. Dabei sind die Bands „Electric Acid“, „Max & The Bash“ und „Samagonka“. Außerdem gibt es eine Preisverlosung unter allen Gästen und weitere Programmpunkte. (SZ/pam)

Der Unkostenbeitrag für das Smokefest beträgt 25 Euro. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung auf der Webseite möglich: www.smoked-barbecue.de/smokefest

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.     

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.